Schlagwort-Archive: Lärmbelästigung

Zur Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Lärmbelästigung sowie Beleidigung und Bedrohung eines Mitmieters

LG Dortmund, Urteil vom 14.06.2017 – 1 S 62/16 Es ist nicht Sache eines Mieters, sich die Gründe einer Kündigung aus einem umfangreichen Schriftwechsel oder ähnlichem „zusammenzusuchen“. Dennoch genügt eine (präzise) Bezugnahme auf die der Klageschrift bzw. dem Kündigungsschreiben beigefügten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mietrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Lärmbelästigung sowie Beleidigung und Bedrohung eines Mitmieters

Zur fristlosen Kündigung des Wohnraumvertrages wegen Lärmbelästigung

AG Brandenburg, Urteil vom 24.05.2017 . 31 C 125/16 Die Beweislast bei einer Räumungsklage aufgrund einer Kündigung des Mietvertrages wegen vermeintlich durch einen bestimmten Mieter verursachter Lärmbelästigungen liegt bei dem Vermieter (§ 543 und § 569 BGB).(Rn.94) (Leitsatz des Gerichts) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mietrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur fristlosen Kündigung des Wohnraumvertrages wegen Lärmbelästigung

Zum nachbarrechtlichen Unterlassungsanspruch wegen Lärmbeeinträchtigung durch Feierlichkeiten in einem benachbarten Vereinshaus

LG Hamburg, Urteil vom 13.12.2017 – 321 S 65/16 1. Der Grenzwert von 35 db(A) aus der TALärm für nächtlichen Lärm im reinen Wohngebiet kann auch im Rahmen des Unterlassungsanspruchs für die Bestimmung der Zumutbarkeitsschwelle herangezogen werden.(Rn.22) 2. § 7 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zum nachbarrechtlichen Unterlassungsanspruch wegen Lärmbeeinträchtigung durch Feierlichkeiten in einem benachbarten Vereinshaus

Zur Frage der Ortsüblichkeit von Volksfestlärm

BGH, Urteil vom 23.03.1990 – V ZR 58/89 1. Wesentliche Geräuschimmissionen im Sinne von BGB § 906 Abs 1 sind identisch mit den erheblichen Geräuschbelästigungen und damit schädlichen Umwelteinwirkungen im Sinne von BImSchG § 3 Abs 1, § 22 Abs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Frage der Ortsüblichkeit von Volksfestlärm

Zu von einem Spielplatz mit Seilbahn ausgehenden Lärmimmissionen

VG Lüneburg, Urteil vom 16.03.2005 – 2 A 27/04 1. Kinderspielplätze mit einer Seilbahn stellen keine besonders gelagerten Spielplätze im Sinne der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts dar, sondern sind – mittlerweile – als herkömmlich anzusehen. 2. Die von einem solchen Spielplatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verwaltungsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zu von einem Spielplatz mit Seilbahn ausgehenden Lärmimmissionen

Zu den erforderlichen Darlegungen bei Behauptung eines Mietmangels durch Lärmbelästigung

LG Berlin, Urteil vom 24.10.2017 – 67 S 178/17 Zu den erforderlichen Darlegungen bei Behauptung eines Mangels durch Lärmbelästigung Tenor Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Amtsgerichts Wedding vom 24. Mai 2017 – 6a C 207/16 – wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mietrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zu den erforderlichen Darlegungen bei Behauptung eines Mietmangels durch Lärmbelästigung