Archiv der Kategorie: Nachbarrecht

Zur Haftung für schikanöses oder gar kriminelles Verhalten, das Nachbarn zum Wegzug veranlasst

OLG Karlsruhe, Urteil vom 05. November 2021 – 10 U 6/20 1. Schikanöses oder sogar kriminelles Verhalten eines Nachbarn begründet keinen Sachmangel eines Grundstücks. Auch eine vorvertragliche Aufklärungspflicht für den Verkäufer eines Grundstücks besteht nur, wenn Beeinträchtigungen erheblichen Ausmaßes zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Zu den nachbarrechtlichen Grenzen für Bambusgewächse

AG Schwetzingen, Urteil vom 19. April 2000 – 51 C 39/00 Botanisch wird Bambus den Gräsern zugeordnet, so dass er „eigentlich“ bis zur Grundstücksgrenze wachsen dürfte. Die botanische Einordnung ist für die rechtliche Betrachtung aber nicht bindend. Da Bambuspflanzen verholzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Zum nachbarrechtlichen Selbsthilferecht gegen vom Nachbarrecht eingedrungene Baumwurzeln

BGH, Urteil vom 28. November 2003 – V ZR 99/03 1. Das Selbsthilferecht nach § 910 Abs. 1 Satz 1 BGB schließt den Beseitigungsanspruch nach § 1004 Abs. 1 Satz 1 BGB nicht aus (Bestätigung von Senat, 23. Februar 1973, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zum Abwehranspruch des Grundeigentümers gegen Wasser vom Nachbargrundstück bei Geländegefälle

OLG Karlsruhe, Urteil vom 11. April 2007 – 6 U 141/05 Ein Abwehranspruch des Eigentümers gegen Wasser, das vom Nachbargrundstück eindringt, setzt voraus, dass die Beeinträchtigung nicht ausschließlich auf Naturkräfte – etwa ein natürlich vorhandenes Gefälle – zurückgeht, er kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Zur Frage eines nachbarrechtlichen Beseitigungsanspruchs wegen Blendwirkung der Abdeckplane eines Swimmingpools im Nachbargarten

Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil vom 16. September 2003 – 6 U 144/02 Zur Frage eines nachbarrechtlichen Beseitigungsanspruchs wegen Blendwirkung der Abdeckplane eines Swimmingpools im Nachbargarten Tenor Die Berufung der Kläger gegen das am 16.08.2002 verkündete Urteil der 1. Zivilkammer des Landgerichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Durch Baumschutzsatzung geschützte Eibe darf gefällt werden, wenn ihre giftigen Beeren Kleinkinder gefährden

OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 30.01.2008 – 8 A 90/08 Durch Baumschutzsatzung geschützte Eibe darf gefällt werden, wenn ihre giftigen Beeren Kleinkinder gefährden Tenor Der Antrag des Beklagten auf Zulassung der Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Aachen vom 14. November … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht, Verwaltungsrecht | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zum Selbsthilferecht des Grundstücksnachbarn auf Beseitigung eines Überhangs

BGH, Urteil vom 11. Juni 2021 – V ZR 234/19 Das Selbsthilferecht nach § 910 Abs. 1 BGB ist – vorbehaltlich naturschutzrechtlicher Beschränkungen eines Rückschnitts – nicht deshalb ausgeschlossen, weil durch die Beseitigung des Überhangs das Absterben des Baums oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zum nachbarrechtlichen Anspruch auf Rückschnitt einer Pflanze

AG München, Endurteil vom 01.10.2018 – 242 C 24651/17 Zum nachbarrechtlichen Anspruch auf Rückschnitt einer Pflanze Tenor 1. Die Beklagten werden verurteilt, die an der nördlichen Grundstücksgrenze zum Grundstück der Klägerin FlStk. … der Gemarkung A., … auf dem Grundstück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum nachbarrechtlichen Anspruch auf Rückschnitt einer Pflanze

Zum Anspruch des Grundstücksnachbarn auf Entfernung einer Pflanze

LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 02. Oktober 2014 – 8 O 10468/10 1. Die Durchführung eines Gütetermins (Mediation) vor dem institutionalisierten Güterichter nach § 278 Abs. 5 ZPO a.F. macht ein Schlichtungsverfahren nach § 15a EGZPO überflüssig. Die Partei, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zum Anspruch des Grundstücksnachbarn auf Entfernung einer Pflanze

Zum Selbsthilferecht des Grundstücksnachbarn betreffend das Abschneiden überhängender Äste

BGH, Urteil vom 11. Juni 2021 – V ZR 234/19 Der unter anderem für das Nachbarrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass ein Grundstücksnachbar – vorbehaltlich naturschutzrechtlicher Beschränkungen – von seinem Selbsthilferecht aus § 910 BGB auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Selbsthilferecht des Grundstücksnachbarn betreffend das Abschneiden überhängender Äste