Archiv der Kategorie: Verkehrsunfallrecht Urteile

Zur Haftungsverteilung im Zusammenhang eines Verkehrsunfalls beim Einsteigen in ein Kraftfahrzeug

OLG Frankfurt am Main, 02.03.2018 – 3 U 232/16 1. Für die fristgerechte Berufungsbegründung ist es nicht ausreichend, sich auf die bloße Kritik an der erstinstanzlichen Entscheidung zu beschränken. 2. Zur Mitververursachungsquote nach § 17 StVG bei einem Verkehrsunfall im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftungsverteilung im Zusammenhang eines Verkehrsunfalls beim Einsteigen in ein Kraftfahrzeug

Zur Haftungsquote bei Verkehrsunfall bei verkehrswidrig abgestelltem Fahrzeug

LG Frankfurt am Main – 24.11.2017 – 2-21 O 249/17 Stößt ein im innerörtlichen Wohngebiet fahrender PKW gegen einen rechts verbotswidrig parkenden PKW, obwohl noch genügend Platz zur Vorbeifahrt gewesen wäre, so trifft den Halter des PKW jedenfalls dann ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftungsquote bei Verkehrsunfall bei verkehrswidrig abgestelltem Fahrzeug

Zum Schadenersatz wegen Verkehrsunfalls nach niederländischem Recht

LG Neuruppin, Urteil vom 08.03.2017 – 1 O 120/14 Zum Schadenersatz wegen Verkehrsunfalls nach niederländischen Recht Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 4.483,63 € nebst Zinsen auf 4.037,50 € in Höhe von 3 % vom 16.08.2013 bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Schadenersatz wegen Verkehrsunfalls nach niederländischem Recht

Zur Unfallschadensregulierung nach niederländischem Recht

AG Krefeld, Urteil vom 07.07.2017 – 10 C 535/16 Zur Unfallschadensregulierung nach niederländischem Recht Tenor Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin Zinsen in Höhe von 2 % aus 2.674,63 Euro vom 01.12.2016 bis 05.01.2017, in Höhe von 2 % … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Unfallschadensregulierung nach niederländischem Recht

Regressanspruch der Kraftfahrthaftpflichtversicherung gegenüber der Versicherungsnehmerin wegen Trunkenheitsfahrt und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

LG Düsseldorf, Urteil vom 08.09.2017 – 9 O 197/16 Zum Regressanspruch der Kraftfahrthaftpflichtversicherung gegenüber der Versicherungsnehmerin wegen Trunkenheitsfahrt und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Tenor Das Versäumnisurteil vom 01.02.2017 wird mit der Maßgabe aufrechterhalten, dass sich die Vollstreckung nach diesem Urteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile, Versicherungsrecht Urteile | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Regressanspruch der Kraftfahrthaftpflichtversicherung gegenüber der Versicherungsnehmerin wegen Trunkenheitsfahrt und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Der vorübergehende Entzug der Gebrauchsmöglichkeit eines Motorrads kann Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung begründen

BGH, Urteil vom 23.01.2018 – VI ZR 57/17 1. Der vorübergehende Entzug der Gebrauchsmöglichkeit eines Motorrads, das dem Geschädigten als einziges Kraftfahrzeug zur Verfügung steht und nicht reinen Freizeitzwecken dient, stellt einen Vermögensschaden dar und kann einen Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Der vorübergehende Entzug der Gebrauchsmöglichkeit eines Motorrads kann Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung begründen

Zur Haftungsverteilung bei Kollision von aus Parklücke fahrendem Fahrzeug mit geöffneter Tür von Nachbarfahrzeug

LG Saarbrücken, Urteil vom 09.03.2018 – 13 S 158/17 Kollidiert ein aus dem Stand innerhalb einer Parktasche anfahrendes Fahrzeug nebst Anhänger mit der zu diesem Zeitpunkt bereits erkennbar geöffneten Tür eines in der benachbarten Parktasche abgestellten Fahrzeugs, überwiegt der Verursachungsbeitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Kommentare deaktiviert für Zur Haftungsverteilung bei Kollision von aus Parklücke fahrendem Fahrzeug mit geöffneter Tür von Nachbarfahrzeug

Keine Haftung des Auffahrenden bei Fahrbahnwechsel, wenn der Wechselnde den rückwärtigen Verkehr gar nicht beachtet

OLG Hamm, Beschluss vom 06.02.2018 – 7 U 39/17 Auch wenn der Auffahrende maßvoll die empfohlene Richtgeschwindigkeit überschreitet, verwirklicht sich die mit der Überschreitung der Richtgeschwindigkeit verbundene Gefahr des Ver- und Unterschätzens der Annäherungsgeschwindigkeit des rückwärtigen Verkehrs nicht, wenn der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Keine Haftung des Auffahrenden bei Fahrbahnwechsel, wenn der Wechselnde den rückwärtigen Verkehr gar nicht beachtet

Zur Alleinhaftung eines Pedelec-Fahrers für Unfallschaden infolge rücksichtslosen Linksabbiegens

OLG München, Urteil vom 11.09.2015 – 10 U 1455/13 Zur Alleinhaftung eines Pedelec-Fahrers für Unfallschaden infolge rücksichtslosen Linksabbiegens Tenor I. Auf die Berufung des Klägers vom 11.04.2013 wird das Endurteil des LG Ingolstadt vom 25.01.2013 (Az. 43 O 758/10) abgeändert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Alleinhaftung eines Pedelec-Fahrers für Unfallschaden infolge rücksichtslosen Linksabbiegens

Zur Haftungsverteilung bei Auffahrunfall aufgrund Vollbremsung aus dem Nichts des Vordermannes

OLG Oldenburg, Urteil vom 26.10.2017 –  1 U 60/17 Zur Haftungsverteilung bei Auffahrunfall aufgrund Vollbremsung „aus dem Nichts“ des Vordermannes Bei einem Auffahrunfall stellt sich schnell die Frage, wer für den Schaden verantwortlich ist und für ihn aufzukommen hat. Auch wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftungsverteilung bei Auffahrunfall aufgrund Vollbremsung aus dem Nichts des Vordermannes