Archiv der Kategorie: Jagdrecht

Zur Ausfallhaftung der Jagdgenossenschaft gemäß § 53 Abs. 1 Satz 4 JWMG

LG Heidelberg, Urteil vom 01.08.2018 – 1 S 11/18 Zur Ausfallhaftung der Jagdgenossenschaft gemäß § 53 Abs. 1 Satz 4 JWMG Tenor 1. Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Amtsgerichts Heidelberg vom 31.01.2018, Az. 30 C 338/17, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Ausfallhaftung der Jagdgenossenschaft gemäß § 53 Abs. 1 Satz 4 JWMG

Zur Erforderlichkeit der Nachmeldung neu aufgetretener Wildschäden

BGH, Urteil vom 05.05.2011 – III ZR 91/10 Zur Erforderlichkeit der Nachmeldung neuer, zwischen der ersten Meldung und der sachverständigen Schadensbegutachtung auftretender Wildschäden bei landwirtschaftlich genutzten Flächen (im Anschluss an BGH, Urteil vom 15. April 2010, III ZR 216/09, VersR … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Erforderlichkeit der Nachmeldung neu aufgetretener Wildschäden

Zur Haftung des Jagdpächters für Verursachung von Wildschäden durch Dachse und Schwarzwild

AG Brandenburg, Urteil vom 02.02.2017 – 31 C 404/15 Ein Jagdpächter muss zwar in der Regel nicht für den Wildschaden auf Feldern aufkommen, den Dachse verursacht haben; jedoch haftet er für den Schaden, den Schwarzwild (Wildschweine) verursacht haben.(Rn.104) (Leitsatz des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftung des Jagdpächters für Verursachung von Wildschäden durch Dachse und Schwarzwild

Zum Eilrechtsschutz eines Jagdgenossen auf Untersagung des Abschlusses eines Jagdpachtvertrages;

OVG Saarland, Beschluss vom 24.01.2018 – 2 B 515/17 1. Der Jagdgenosse kann im Wege der einstweiligen Anordnung vorläufig die Schaffung vollendeter Tatsachen durch Abschluss des Jagdpachtvertrages durch den Jagdvorsteher verhindern, wenn er die Verletzung mitgliedschaftlicher Rechte geltend machen kann.(Rn.26) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Eilrechtsschutz eines Jagdgenossen auf Untersagung des Abschlusses eines Jagdpachtvertrages;

Zur Anordnung zur zeitweiligen Regelung der Ausübung der Jagd und des Jagdschutzes

VG Cottbus, Urteil vom 13.02.2018 – 3 K 1056/17 1. Die Anordnung zur zeitweiligen Regelung der Ausübung der Jagd und des Jagdschutzes ist nach dem brandenburgischen Jagdrecht auch dann möglich, wenn Unklarheiten über die Zugehörigkeit von Flächen zu Jagdbezirken bestehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Anordnung zur zeitweiligen Regelung der Ausübung der Jagd und des Jagdschutzes

Zur jagdrechtlichen Befriedung von Grundflächen aus ethischen Gründen

OVG Hamburg, Urteil vom 12.04.2018 – 5 Bf 51/16 1. Für die Glaubhaftmachung ethischer Gründe der Ablehnung der Jagd ist ein strenger Maßstab anzulegen. Das Vorliegen „ethischer Gründe“ i.S.d. § 6a BJagdG setzt eine Gewissensentscheidung und damit eine ernste sittliche, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jagdrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur jagdrechtlichen Befriedung von Grundflächen aus ethischen Gründen