Archiv der Kategorie: Tierrecht

Zur Tierhalterhaftung wegen Verschmutzung einer Wohnung mit Hundekot infolge – bis dahin nicht erkennbarer – schwerer Magen-Darm-Störung des Hundes

OLG Bamberg, Urteil vom 28. April 2021 – 3 U 272/20 1. Eine typische Tiergefahr äußert sich in einem der animalischen Natur entsprechenden unberechenbaren oder instinktgemäßen selbsttätigen Verhalten des Tieres (vgl. BGH, Urteil vom 25. März 2014 – VI ZR … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Tierhalterhaftung wegen Verschmutzung einer Wohnung mit Hundekot infolge – bis dahin nicht erkennbarer – schwerer Magen-Darm-Störung des Hundes

Zum Schadensersatz aus einem Transportunfall eines Pferdes

OLG Stuttgart, Urteil vom 18. Februar 2009 – 3 U 232/08 1. Keine Haftungsfreizeichnung für Pferdetransport durch Haftungsausschlussklausel in Einstell- und Trainingsvertrag (Rn.30). 2. Sorgfaltsanforderungen beim Transport von Pferden: Die Überwachung der Ladefläche des Transporters mit Kameras und Mikrofonen zählt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Schadensersatz aus einem Transportunfall eines Pferdes

Zur Tierhalterhaftung wegen Beschädigung eines Endoskops bei der Tierarztbehandlung eines Pferdes

OLG Hamm, Beschluss vom 23. März 2015 – I-3 U 37/14 Zur Tierhalterhaftung wegen Beschädigung eines Endoskops bei der Tierarztbehandlung eines Pferdes Tenor Der Senat weist nach Vorberatung darauf hin, dass beabsichtigt ist, die Berufung der Beklagten durch einstimmigen Senatsbeschluss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Tierhalterhaftung wegen Beschädigung eines Endoskops bei der Tierarztbehandlung eines Pferdes

Zur Aufklärungspflicht eines Tierheilpraktikers bei einer Pferdeakupunktur

OLG Celle, Urteil vom 20. Januar 2014 – 20 U 12/13 Eine Tierheilpraktikerin ist im Regelfall nicht gehalten, den Auftraggeber vor der Akupunktur eines Pferdes über das Risiko eines Bruchs der Akupunkturnadel aufzuklären.(Rn.22) (Leitsatz des Gerichts) Tenor 1. Die Berufung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Aufklärungspflicht eines Tierheilpraktikers bei einer Pferdeakupunktur

Zu den Aufklärungspflichten eines Tierarztes vor einer Kolikoperation bei einem Pferd

OLG Köln, Beschluss vom 04. Juli 2018 – 5 U 26/18 Zu den Aufklärungspflichten eines Tierarztes vor einer Kolikoperation bei einem Pferd Tenor Der Senat weist die Parteien darauf hin, dass er beabsichtigt, die Berufung des Beklagten gegen das am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht, Tierrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zu den Aufklärungspflichten eines Tierarztes vor einer Kolikoperation bei einem Pferd

Zur Frage der Tierarzthaftung im Zusammenhang mit dem Sturz eines narkotisierten Pferdes in der Aufwachbox

OLG Dresden, Urteil vom 15. Januar 2019 – 4 U 1028/18 1. Auf die Beratungspflichten des Tierarztes vor der Operation eines Pferdes sind die in §§ 630a ff BGB kodifizierten Grundsätze nicht entsprechend anwendbar. Auch § 90a BGB erweitert den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht, Tierrecht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Zur Frage der Tierarzthaftung im Zusammenhang mit dem Sturz eines narkotisierten Pferdes in der Aufwachbox

Zur Tierarzthaftung bei Tod eines Pferdes nach einem groben Befunderhebungsfehler

OLG Frankfurt, Urteil vom 15. Oktober 2019 – 25 U 74/19 Zur Tierarzthaftung bei Tod eines Pferdes nach einem groben Befunderhebungsfehler Tenor Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil der 1. Zivilkammer des Landgerichts Marburg vom 5 November 2018 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht, Tierrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Tierarzthaftung bei Tod eines Pferdes nach einem groben Befunderhebungsfehler

Zur Tierarzthaftung bei unterlassener notwendiger Aufklärung über die Möglichkeit eines anaphylaktischen Schocks vor Durchführung einer Injektionsbehandlung mit verschiedenen homöopathischen Mitteln bei einem wertvollen Pferd

OLG München, Urteil vom 09. Januar 2020 – 1 U 3011/19 Zur Tierarzthaftung bei unterlassener notwendiger Aufklärung über die Möglichkeit eines anaphylaktischen Schocks vor Durchführung einer Injektionsbehandlung mit verschiedenen homöopathischen Mitteln bei einem wertvollen Pferd Tenor 1. Die Berufung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht, Tierrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Tierarzthaftung bei unterlassener notwendiger Aufklärung über die Möglichkeit eines anaphylaktischen Schocks vor Durchführung einer Injektionsbehandlung mit verschiedenen homöopathischen Mitteln bei einem wertvollen Pferd

Zur Tierhalterhaftung eines Tierschutzvereins

AG Duisburg, Urteil vom 14.04.1999 – 49 C 399/98 Zur Tierhalterhaftung eines Tierschutzvereins Ein Tierschutzverein, der Hunden aufnimmt und versucht, sie weiterzuvermitteln, ist Tierhalter im Sinne von BGB § 833. Wird ein Interessent beim Versuch, einen dort angeleinten Hund zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierrecht | Kommentare deaktiviert für Zur Tierhalterhaftung eines Tierschutzvereins

Zum nachbarrechtlichen Unterlassungsanspruch wegen Krähens von Hähnen

AG Wuppertal, Urteil vom 28. Oktober 2014 – 33 C 149/13 Zum nachbarrechtlichen Unterlassungsanspruch wegen Krähens von Hähnen Tenor Die Beklagten werden als Gesamtschuldner verurteilt, es zu unterlassen, auf ihrem Grundstück Geflügel in der Weise zu halten, dass davon ausgehendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht, Tierrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zum nachbarrechtlichen Unterlassungsanspruch wegen Krähens von Hähnen