Schlagwort-Archive: Mobbing

“Mobbing” ist regelmäßig kein tätlicher Angriff iS des Opferentschädigungsrechts

BSG, Urteil vom 14.02.2001 – B 9 VG 4/00 R “Mobbing” ist regelmäßig kein tätlicher Angriff iS des Opferentschädigungsrechts Tatbestand 1 Die Beteiligten streiten um Ansprüche nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG). 2 Im Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sozialrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für “Mobbing” ist regelmäßig kein tätlicher Angriff iS des Opferentschädigungsrechts

Zur Darlegungs- und Beweislast im Schadenersatzprozess wegen Mobbings

LAG Schleswig-Holstein, Urteil vom 28.03.2006 – 5 Sa 595/05 1. Der Arbeitnehmer, der Schmerzensgeld wegen Mobbings beansprucht, muss im Prozess die beanstandeten Verhaltensweisen so konkret darlegen und ggf. beweisen, dass in jedem Einzelfall beurteilt werden kann, ob diese Verhaltensweisen rechtswidrige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Darlegungs- und Beweislast im Schadenersatzprozess wegen Mobbings

Zur Amtspflichtverletzung wegen Mobbing eines Beamten

OLG München, Urteil vom 31.07.2012 – 1 U 899/12 Eine haftungspflichtige Amtspflichtverletzung ergibt sich auch dann, wenn ein Beamter durch fortgesetzte, systematisch durchgeführte, aufeinander aufbauende oder ineinander übergreifende, der Anfeindung, Schikane oder Diskriminierung dienende Verhaltensweisen von Kollegen und/oder Vorgesetzten am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Amtspflichtverletzung wegen Mobbing eines Beamten

Zum Mobbing (Bossing) durch Entzug des Aufgabengebietes und Isolierung des Arbeitnehmers

Landesarbeitsgericht Köln, Urteil vom 12.07.2010 – 5 Sa 890/09 Ein Schmerzensgeldanspruch wegen Mobbing kann gegeben sein,(Rn.97) wenn ein übergeordneter Vorgesetzter einem Arbeitnehmer sein bisheriges Aufgabengebiet de facto entzieht, obwohl für die Arbeitsleistung weiterhin Bedarf besteht und diese von dem unmittelbaren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Mobbing (Bossing) durch Entzug des Aufgabengebietes und Isolierung des Arbeitnehmers

Zum Schadensersatz wegen Mobbings am Arbeitsplatz

Landesarbeitsgericht Hamm (Westfalen), Urteil vom 19.12.2006 – 9 Sa 836/06 Mobbinghandlungen sind „fortgesetzte, aufeinander aufbauende oder ineinander übergreifende, der Anfeindung, Schikane oder Diskriminierung dienende Verhaltensweisen am Arbeitsplatz gegenüber einzelnen Mitarbeitern zur Erreichung von Zielen, die von der Rechtsordnung nicht gedeckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Schadensersatz wegen Mobbings am Arbeitsplatz

Zu den Anforderungen an die Feststellungen amtspflichtwidrigen Mobbings

OLG München, Urteil vom 31.07.2012 – 1 U 899/12 Eine haftungspflichtige Amtspflichtverletzung ergibt sich auch dann, wenn ein Beamter durch fortgesetzte, systematisch durchgeführte, aufeinander aufbauende oder ineinander übergreifende, der Anfeindung, Schikane oder Diskriminierung dienende Verhaltensweisen von Kollegen und/oder Vorgesetzten am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zu den Anforderungen an die Feststellungen amtspflichtwidrigen Mobbings

BGH: Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn Versicherter wegen Mobbings erkrankt und deshalb seinem Beruf nicht nachgehen kann

BGH, Urteil vom 09.03.2011 – IV ZR 137/10 Arbeitsunfähigkeit i.S. von § 1 (3) MB/KT 94 liegt auch dann vor, wenn sich der Versicherte an seinem Arbeitsplatz einer tatsächlichen oder von ihm als solcher empfundenen Mobbingsituation ausgesetzt sieht, hierdurch psychisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versicherungsrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar