Schlagwort-Archive: Werbe-E-Mail

Kundenzufriedenheitsbefragung per E-Mail fällt unter den Begriff der (Direkt-)Werbung

BGH, Urteil vom 10.07.2018 – VI ZR 225/17 1. Die Verwendung von elektronischer Post für die Zwecke der Werbung ohne Einwilligung des Empfängers stellt grundsätzlich einen Eingriff in seine geschützte Privatsphäre und damit in sein allgemeines Persönlichkeitsrecht dar. 2. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kundenzufriedenheitsbefragung per E-Mail fällt unter den Begriff der (Direkt-)Werbung

BGH zu den Voraussetzungen für eine wirksame Einwilligung in den Empfang elektronischer Post zu Werbezwecken

BGH, Urteil vom 14.03.2017 . VI ZR 721/15 1. Die ohne wirksame Einwilligung an eine geschäftliche E-Mail-Adresse versandte Werbe-E-Mail stellt einen Eingriff in das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb dar (Fortführung von BGH, Urteil vom 12. September 2013, I … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht, Zivilrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BGH zu den Voraussetzungen für eine wirksame Einwilligung in den Empfang elektronischer Post zu Werbezwecken

Auch einmalige Versendung einer E-Mail mit Werbung kann Rechtsverletzung sein

BGH, Beschluss vom 20. Mai 2009 – I ZR 218/07 Auch einmalige Versendung einer E-Mail mit Werbung kann Rechtsverletzung sein Tenor Die Beklagten tragen die Kosten des Rechtsstreits. Der Wert des Revisionsverfahrens beträgt 6.000 €. Gründe I. Die Klägerin ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Auch einmalige Versendung einer E-Mail mit Werbung kann Rechtsverletzung sein

Zur Höhe einer Vertragsstrafe wegen Versendung von Werbe-E-Mails (Spam) durch eine Versicherung trotz abgegebener Unterlassungserklärung

Bildquelle: Cattu auf Pixabay Oberlandesgericht Köln, Urteil vom 01.06.2011 – 6 U 4/11 Zur Höhe einer Vertragsstrafe wegen Versendung von Werbe-E-Mails  (Spam) durch eine Versicherung trotz abgegebener Unterlassungserklärung Tenor: I. Auf die Berufung des Klägers wird das am 27.10.2010 verkündete Urteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Höhe einer Vertragsstrafe wegen Versendung von Werbe-E-Mails (Spam) durch eine Versicherung trotz abgegebener Unterlassungserklärung

Unterlassungserklärung für Werbung per Post gilt nicht für E-Mail-Werbung

LG Heidelberg, Urteil vom 28.03.2013 – 3 O 183/12 Hat ein Unternehmen sich verpflichtet, “es zu unterlassen im geschäftlichen Verkehr an … zur Aufnahme oder Vertiefung eines geschäftlichen Kontakts nach seinem Werbewiderspruch, Werbeschreiben zu senden und/oder übersenden zu lassen, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Unterlassungserklärung für Werbung per Post gilt nicht für E-Mail-Werbung

Zur Unzulässigkeit unerlaubt zugesandter Werbe-E-Mails

LG Baden-Baden, Urteil vom 18.01.2012 – 5 O 100/11 – Trainer des Jahres Eine unzumutbare Belästigung durch eine Werbe-E-Mail liegt nur dann nicht vor, wenn eine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Adressaten vorliegt. Die Einwilligung muss für den konkreten Fall erteilt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Unzulässigkeit unerlaubt zugesandter Werbe-E-Mails

Zum Streitwert wegen unerbetener E-Mail-Werbung

OLG Frankfurt am Main, 18.03.2016 – 6 W 108/15 Zum Streitwert wegen unerbetener E-Mail-Werbung Der Streitwert eines im Eilverfahren geltend gemachten Unterlassungsantrages, der gegen die Übersendung unerbetener E-Mail-Werbung an den Antragsteller gerichtet ist, kann im Einzelfall mit 500,– € zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht, Zivilprozessrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Streitwert wegen unerbetener E-Mail-Werbung

Zum Unterlassungsanspruch wegen unerlaubt zugesandter-Werbe-E-Mails

OLG Frankfurt, Urteil vom 30.09.2013 – 1 U 314/12 Zum Unterlassungsanspruch wegen unerlaubt zugesandter-Werbe-E-Mails Tenor Auf die Berufung der Klägerin und die Anschlussberufung des Beklagten wird das am 10. 12. 2012 verkündete Urteil der 25. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Unterlassungsanspruch wegen unerlaubt zugesandter-Werbe-E-Mails

Zur Teilunwirksamkeit einer formularmäßigen „Opt-out“-Erklärung

BGH, Urteil vom 16. Juli 2008 – VIII ZR 348/06 Schutz des Verbrauchers vor Werbung durch E-Mail und SMS (Teilunwirksamkeit einer formularmäßigen „Opt-out“-Erklärung) Der Kläger ist der Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände. Der Beklagte unterhält das Kundenbindungs- und Rabattsystem „Payback“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Teilunwirksamkeit einer formularmäßigen „Opt-out“-Erklärung

Grenzen gewerblicher Nachfrage per Telefax und E-Mail

BGH, Urteile vom 17. Juli 2008 – I ZR 75/06 und vom 17. Juli 2008 – I ZR 197/05 Grenzen gewerblicher Nachfrage per Telefax und E-Mail Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte in zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar