Schlagwort-Archive: Ausgleichsanspruch

Zum Ausgleichsanspruch eines Gaststättenbetreibers wegen Schließung der Gaststätte aufgrund Felssturzgefahr

OLG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 11.01.2018 – 9 U 48/17 1. Zu den Voraussetzungen eines Grundurteils über den Anspruch des Eigentümers eines mit einer Gaststätte bebauten Grundstücks auf angemessenen Ausgleich bei Schließung der Gaststätte wegen Felssturzgefahr.(Rn.62) 2. Ein Anspruch auf angemessenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Ausgleichsanspruch eines Gaststättenbetreibers wegen Schließung der Gaststätte aufgrund Felssturzgefahr

Zum Ersatzanspruch eines Wohnungseigentümers aus Aufopferungsgesichtspunkten, dessen Laden im Erdgeschoß wegen statischer Probleme der Decke über längere Zeit nicht nutzbar ist

OLG München, Beschluss vom 13.08.2007 – 34 Wx 144/06 Zum Ersatzanspruch eines Wohnungseigentümers aus Aufopferungsgesichtspunkten, dessen Laden im Erdgeschoß wegen statischer Probleme der Decke über längere Zeit nicht nutzbar ist.(Rn.32) Tenor I. Die sofortige weitere Beschwerde der Antragsgegner zu 1 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Recht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Ersatzanspruch eines Wohnungseigentümers aus Aufopferungsgesichtspunkten, dessen Laden im Erdgeschoß wegen statischer Probleme der Decke über längere Zeit nicht nutzbar ist

Zum nachbarrechtlichen verschuldensunabhängigen Ausgleichsanspruch wegen der Beschädigung von Eigentum auf Grund eines abgebrochenen Astes

AG Wedding, Urteil vom 09.01.2018 – 7 C 96/17 Zum nachbarrechtlichen verschuldensunabhängigen Ausgleichsanspruch wegen der Beschädigung von Eigentum auf Grund eines abgebrochenen Astes Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 1.197,78 € nebst Zinsen in Höhe von fünf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum nachbarrechtlichen verschuldensunabhängigen Ausgleichsanspruch wegen der Beschädigung von Eigentum auf Grund eines abgebrochenen Astes

Rechtswidrige Beeinträchtigung des Sondereigentums kann nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch begründen

BGH, Urteil vom 25.10.2013 – V ZR 230/12 Wird die Nutzung des Sondereigentums durch rechtswidrige Einwirkungen beeinträchtigt, die von im Sondereigentum eines anderen Wohnungseigentümers stehenden Räumen ausgehen, kann dem betroffenen Wohnungseigentümer ein nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch in entsprechender Anwendung von § 906 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachbarrecht, WEG-Recht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar