Archiv der Kategorie: Anlagerecht

Zur Schadensersatzverpflichtung der Porsche Holding SE gegenüber Investoren wegen Verletzung kapitalmarktrechtlicher Publizitätspflichten im Zusammenhang mit dem Abgasskandal

LG Stuttgart, Urteil vom 24.10.2018 – 22 O 101/16 Zur Schadensersatzverpflichtung der Porsche Holding SE gegenüber Investoren wegen Verletzung kapitalmarktrechtlicher Publizitätspflichten im Zusammenhang mit dem Abgasskandal Kurzbeschreibung: Das Landgericht spricht klagenden Investoren Schadensersatz zu Das Landgericht Stuttgart hat heute in zwei Rechtsstreiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht, Autorecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Schadensersatzverpflichtung der Porsche Holding SE gegenüber Investoren wegen Verletzung kapitalmarktrechtlicher Publizitätspflichten im Zusammenhang mit dem Abgasskandal

Zur Informationspflicht der kreditgebenden Bank über im Zeitpunkt der Beratung von den Prospektangaben abweichende Vermietungs- und Ertragslage des empfohlenen steuersparenden Bauherrenmodells

BGH, Urteil vom 13.01.2004 – XI ZR 355/02 1. Empfiehlt eine kreditgebende Bank einem Anlageinteressenten eine Beteiligung an einem Bauherrenmodell, so muß sie ihn ungefragt informieren, wenn die erzielten Mieterträge der in einem steuersparenden Bauherrenmodell bereits erstellten Eigentumswohnungen nicht den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Informationspflicht der kreditgebenden Bank über im Zeitpunkt der Beratung von den Prospektangaben abweichende Vermietungs- und Ertragslage des empfohlenen steuersparenden Bauherrenmodells

Zum Schadenersatzanspruch eines deutschen Kapitalanlegers gegen eine Schweizer Privatbank

LG Ulm, Urteil vom 22.05.2017 – 4 O 66/13 Zum Schadenersatzanspruch eines deutschen Kapitalanlegers gegen eine Schweizer Privatbank Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 44.807.167,07 € nebst Zinsen hierauf in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Schadenersatzanspruch eines deutschen Kapitalanlegers gegen eine Schweizer Privatbank

Zur Anwaltshaftung im Rahmen des Erwerbs einer unfertigen Eigentumswohnung

BGH, Urteil vom 20.10.1994 – IX ZR 116/93 1. Erklärt der Mandant, der eine unfertige Eigentumswohnung erworben und nicht nur den Kaufpreis gezahlt, sondern darüber hinausgehende Vermögensverluste erlitten hat, er wolle vom Vertrag zurücktreten und die Wohnung möglichst weiterverkaufen, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Anwaltshaftung im Rahmen des Erwerbs einer unfertigen Eigentumswohnung

Zur Höhe des Schadensersatzanspruches eines Kapitalanlegers eines Windparks aufgrund unrichtiger Prospektangaben

BGH, Urteil vom 06.02.2018 – II ZR 17/17 Ein Anleger, der durch unrichtige Prospektangaben bewogen wurde, einer Anlagegesellschaft als Kommanditist beizutreten, kann im Rahmen des Vertrauensschadens entweder die Rückabwicklung seiner Beteiligung verlangen oder an seiner Anlageentscheidung festhalten und Ersatz des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Höhe des Schadensersatzanspruches eines Kapitalanlegers eines Windparks aufgrund unrichtiger Prospektangaben

Zur Haftung der beratenden Bank wegen Verletzung der Pflicht zur Plausibilitätsprüfung eines Schiffsfonds

OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 27.09.2017 – 23 U 146/16 Zur Haftung der beratenden Bank wegen Verletzung der Pflicht zur Plausibilitätsprüfung eines Schiffsfonds Tenor 1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 15. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur Haftung der beratenden Bank wegen Verletzung der Pflicht zur Plausibilitätsprüfung eines Schiffsfonds

Zur Haftung einer Bank wegen Prospektfehlers bei einem in ihr Anlageprogramm aufgenommen Publikumsfonds

OLG München, Endurteil v. 27.09.2016 – 5 U 129/16 1. Wenn der Prospekt eines zum Zweck der finanziellen Beteiligung an der Errichtung und dem anschließenden Betrieb eines Riesenrades mit integrierten Gewerbeflächen aufgelegten Publikumsfonds den Eindruck erweckt, die prospektierte Planung werde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftung einer Bank wegen Prospektfehlers bei einem in ihr Anlageprogramm aufgenommen Publikumsfonds

Zum Schadenersatz für fehlerhafte Anlageberatung: Verjährung bei Verschweigen von Rückvergütungen

Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 24.06.2016 – 19 U 113/15 Zum Schadenersatz für fehlerhafte Anlageberatung: Verjährung bei Verschweigen von Rückvergütungen Tenor: Die Berufung des Klägers gegen das am 24.7.2015 verkündete Urteil der 21. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am Main wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Schadenersatz für fehlerhafte Anlageberatung: Verjährung bei Verschweigen von Rückvergütungen

Gebühren können bei Anlagegeschäften nur berechnet werden, wenn darauf vor Vertragsschluss in deutlicher Art und Weise hingewiesen worden ist

Amtsgericht München, Urteil vom 31.7.14 – 122 C 4188/14 Gold und Silber Gebühren können bei Anlagegeschäften nur berechnet werden, wenn darauf vor Vertragsschluss in deutlicher Art und Weise hingewiesen worden ist. Die Klägerin aus … und ihr Ehemann schlossen im Januar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Gebühren können bei Anlagegeschäften nur berechnet werden, wenn darauf vor Vertragsschluss in deutlicher Art und Weise hingewiesen worden ist

Zum Schadenersatzanspruch wegen Verletzung von Aufklärungspflichten im Rahmen einer Anlageberatung

AG Lippstadt, Urteil vom 30. September 2009, 26 C 36/09 Zum Schadenersatzanspruch wegen Verletzung von Aufklärungspflichten im Rahmen einer Anlageberatung Tenor: Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Kläger. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anlagerecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Schadenersatzanspruch wegen Verletzung von Aufklärungspflichten im Rahmen einer Anlageberatung