Schlagwort-Archive: Arbeitnehmerhaftung

Zur Haftung des Arbeitgebers für Arbeitsunfall (hier: Ansteckung des Arbeitnehmers mit Hepatits C)

LAG Nürnberg, Urteil vom 09.06.2017 – 7 Sa 231/16 Zur Haftung des Arbeitgebers für Arbeitsunfall (hier: Ansteckung des Arbeitnehmers mit Hepatits C) Tenor 1. Das Endurteil des Arbeitsgerichts Bamberg – Kammer Coburg – vom 19.04.2016 wird abgeändert. 2. Der Beklagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Haftung des Arbeitgebers für Arbeitsunfall (hier: Ansteckung des Arbeitnehmers mit Hepatits C)

Keine Haftung des Arbeitnehmers für 12 entwendete Mobiltelefone

ArbG Oberhausen, Urteil vom 24.11.2011 – 2 Ca 1013/11 Keine Haftung des Arbeitnehmers für 12 entwendete Mobiltelefone Die Parteien streiten über die Zahlung von restlichem Gehalt aus ihrem beendeten Arbeitsverhältnis sowie über die Verpflichtung des Arbeitnehmers, für 12 gestohlene hochwertige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Keine Haftung des Arbeitnehmers für 12 entwendete Mobiltelefone

Zur Arbeitnehmerhaftung wegen Falschbetankung

ArbG Köln, Urteil vom 22.05.2002 – 9 Ca 12433/01 Betankt ein Arbeitnehmer das von ihm genutzte Firmenfahrzeug zunächst versehentlich statt mit Diesel mit 20l Superbenzin und sodann erst mit weiteren 40l Diesel und tritt sodann die Fahrt an in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Arbeitnehmerhaftung wegen Falschbetankung

Zur Arbeitnehmerhaftung bei Fahrzeugschaden beim Ausparken

Sächsisches Oberverwaltungsgericht, Beschluss vom 29.07.2013 – 2 A 726/11 Verursachen Größe und Bauart eines Fahrzeuges mehr als nur unerhebliche Beschränkungen der Wahrnehmungsmöglichkeiten bei Ausparkvorgängen, ist es grundsätzlich geboten, die Hilfe eines Einweisers in Anspruch zu nehmen oder sich als Fahrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Arbeitnehmerhaftung bei Fahrzeugschaden beim Ausparken

Zur Arbeitnehmerhaftung für Unfallschaden infolge stark überhöhter Geschwindigkeit

Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein, Urteil vom 14.09.2011 – 3 Sa 241/11 Fährt der Fahrer eines Sattelzuges  mit stark überhöhter Geschwindigkeit in eine Linkskurve, handelt er grob fahrlässig (Rn. 33). Tenor Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Neumünster vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Arbeitnehmerhaftung für Unfallschaden infolge stark überhöhter Geschwindigkeit

Zur Arbeitnehmerhaftung wegen abhanden gekommener Paletten

Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 26.02.2014 – 2 Sa 132/13 Zur Arbeitnehmerhaftung wegen abhanden gekommener Paletten. Tenor 1. Die Berufung des Klägers wird auf seine Kosten zurückgewiesen. 2. Die Revision wird nicht zugelassen. Tatbestand 1 Im Berufungsverfahren verlangt der klagende Arbeitgeber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Transportrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Arbeitnehmerhaftung wegen abhanden gekommener Paletten

Zur Frage der Zurechnung eines Fahrzeugschadens zum Fahrer, welcher das Fahrzeug zuletzt benutzt hat

Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 25.10.2011 – 5 Sa 140/11 Allein der Umstand, dass ein Hinterachsschaden an einem LKW anlässlich der Benutzung des Fahrzeuges durch einen bestimmten Arbeitnehmer gewahr geworden ist, rechtfertigt nicht die Annahme, dass dieser Fahrer des LKW den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Transportrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Frage der Zurechnung eines Fahrzeugschadens zum Fahrer, welcher das Fahrzeug zuletzt benutzt hat

Zur Abgrenzung mittlerer von grober Fahrlässigkeit bei der Arbeitnehmerhaftung für Verkehrsunfallschäden

LAG Köln, Urteil vom 5. April 2012 – 7 Sa 1334/11 Zur Abgrenzung mittlerer von grober Fahrlässigkeit bei der Arbeitnehmerhaftung für Verkehrsunfallschäden. Bei der Bestimmung des dem Arbeitnehmer aufzuerlegenden Schadensanteils sind die Versicherbarkeit des Schadens und die Höhe des Verdienstes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Abgrenzung mittlerer von grober Fahrlässigkeit bei der Arbeitnehmerhaftung für Verkehrsunfallschäden

Keine Geltendmachung von Arbeitnehmerhaftung bei Möglichkeit des Arbeitgebers, Versicherung in Anspruch zu nehmen

LAG Köln, Urteil vom 27.01.2011 – 7 Sa 802/10 Hat der Arbeitgeber die Möglichkeit, für Schäden, die ein Arbeitnehmer in Ausübung seiner arbeitsvertraglichen Tätigkeit verursacht hat, eine Versicherung in Anspruch zu nehmen, so gebietet es die arbeitsvertragliche Fürsorgepflicht, hiervon vorrangig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Keine Geltendmachung von Arbeitnehmerhaftung bei Möglichkeit des Arbeitgebers, Versicherung in Anspruch zu nehmen

Trocknungsanlage explodiert – Handwerker haftet für den Schaden wie ein Arbeitnehmer

Hessisches LAG, Urteil vom 2. April 2013 – 13 Sa 857/12 Trocknungsanlage explodiert Handwerker haftet für den Schaden wie ein Arbeitnehmer Wer grob fahrlässig in seinem Betrieb einen Schaden verursacht, ist zum Schadensersatz verpflichtet. Zu diesem Ergebnis kam das Hessische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Trocknungsanlage explodiert – Handwerker haftet für den Schaden wie ein Arbeitnehmer