Schlagwort-Archive: Alkoholkrankheit

Zu den Voraussetzungen der zivilrechtlichen Unterbringung bei Alkoholabhängigkeit

BGH, Beschluss vom 13. April 2016 – XII ZB 95/16 Zu den Voraussetzungen der zivilrechtlichen Unterbringung bei Alkoholabhängigkeit.(Rn.8) (Leitsatz des Gerichts) Tenor Auf die Rechtsbeschwerde des Betroffenen wird der Beschluss der 4. Zivilkammer des Landgerichts Itzehoe vom 11. Januar 2016 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuungsrecht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zu den Voraussetzungen der zivilrechtlichen Unterbringung bei Alkoholabhängigkeit

Zur den Voraussetzungen für die Unterbringung des alkoholkranken Betreuten durch den Betreuer

BGH, Beschluss vom 03. Februar 2016 – XII ZB 317/15 Zur den Voraussetzungen für die Unterbringung des alkoholkranken Betreuten durch den Betreuer Tenor Die Rechtsbeschwerde der Betroffenen gegen den Beschluss der 2. Zivilkammer des Landgerichts Hannover vom 1. Juli 2015 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuungsrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur den Voraussetzungen für die Unterbringung des alkoholkranken Betreuten durch den Betreuer

Zu den Voraussetzungen der Unterbringung zum Schutz vor Selbstgefährdung bei Alkoholismus und zur Einrichtung eines Einwilligungsvorbehalts bei laufendem Verbraucherinsolvenzverfahren

BGH, Beschluss vom 18. Juli 2018 – XII ZB 167/18 1. Zu den Voraussetzungen der zivilrechtlichen Unterbringung zum Schutz vor Selbstgefährdung bei einem alkoholkranken Betroffenen (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 3. Februar 2016, XII ZB 317/15, FamRZ 2016, 807).(Rn.9) 2. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuungsrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zu den Voraussetzungen der Unterbringung zum Schutz vor Selbstgefährdung bei Alkoholismus und zur Einrichtung eines Einwilligungsvorbehalts bei laufendem Verbraucherinsolvenzverfahren

Zu den Anforderungen an die Entscheidung über die dauerhafte Unterbringung eines zur freien Willensbildung nicht fähigen Alkoholkranken ohne Heilungsaussicht

OLG Rostock, Beschluss vom 23.10.2009 – 6 W 33/09 1. Es ist nicht Aufgabe des Staates, seine Bürger zu hindern, sich gesundheitlich – etwa durch exzessiven Alkoholgenuss – zu schädigen. Eine vom Staat zu akzeptierende Entscheidung des Betroffenen zur Selbstaufgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuungsrecht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zu den Anforderungen an die Entscheidung über die dauerhafte Unterbringung eines zur freien Willensbildung nicht fähigen Alkoholkranken ohne Heilungsaussicht

Zur personenbedingten Kündigung wegen Alkoholsucht

LAG Köln, Urteil vom 27.10.2011 – 7 Sa 501/11 1.) Hat ein an einer Alkoholsuchterkrankung leidender Betriebsschlosser bei der Wahrnehmung seiner Arbeitsaufgaben notwendigerweise ständigen Umgang mit für sich selbst und für Dritte gefährlichen Maschinen, so kann auch das unabdingbare Interesse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur personenbedingten Kündigung wegen Alkoholsucht

Zur krankheitsbedingten Kündigung wegen Alkoholsucht

LAG Koln, Urteil vom 17.05.2010 – 5 Sa 1072/09 Eine krankheitsbedingte Kündigung wegen Alkoholsucht kommt in Betracht, wenn die Prognose angesichts mehrfacher erfolgloser Therapieversuche negativ ist. (Leitsatz des Gerichts) Tenor: Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur krankheitsbedingten Kündigung wegen Alkoholsucht

Zur Kündigung wegen Rückfall bei einem Alkoholkranken

ArbG Emden, Urteil vom 28.10.2011 – 3 Ca 122/11 Ö 1. Anwendungsfall zur Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur Kündigung bei Alkoholabhängigkeit (vgl. BAG, Urteil vom 26.01.1995 – 2 AZR 649/94).(Rn.52) 2. Rückfälle eines Alkoholkranken sind nicht per se selbst verschuldet, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Kündigung wegen Rückfall bei einem Alkoholkranken

Zur Frage der Entgeltfortzahlung für rückfälligem Alkoholabhängigen

BAG, Urteil vom 18. März 2015 – 10 AZR 99/14 1. Wird ein Arbeitnehmer infolge seiner Alkoholabhängigkeit arbeitsunfähig krank, kann nach dem derzeitigen Stand der medizinischen Erkenntnisse nicht von einem schuldhaften Verhalten iSd. § 3 Abs. 1 Satz 1 EFZG … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Frage der Entgeltfortzahlung für rückfälligem Alkoholabhängigen

Keine verhaltensbedingte Kündigung wegen Alkoholisierung bei Vorliegen einer Alkoholabhängigkeit

Thüringer Landesarbeitsgericht, Urteil vom 17.08.2010 – 7 Sa 417/09 Eine verhaltensbedingte Kündigung wegen pflichtwidriger Alkoholisierung am Arbeitsplatz scheidet in der Regel aus, wenn der Arbeitnehmer bei Kündigungsausspruch alkoholabhängig ist.(Rn.26) Fehlendes Verschulden wegen Alkoholabhängigkeit muss im Kündigungsschutzprozess substantiiert eingewandt werden. Gesteht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Keine verhaltensbedingte Kündigung wegen Alkoholisierung bei Vorliegen einer Alkoholabhängigkeit

Zur personenbedingten Kündigung eines alkoholkranken Arbeitnehmers

Landesarbeitsgericht München, Urteil vom 10.05.2012 – 3 Sa 1134/11 Erhebliche betriebliche Beeinträchtigungen liegen bei einer fristgemäßen personenbedingten Kündigung eines alkoholerkrankten Arbeitnehmers vor, wenn dieser eine Arbeitsaufgabe in einem Arbeitsumfeld verrichtet, die mit Selbst- und Fremdgefährdungen von Personen und Sachen einhergeht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zur personenbedingten Kündigung eines alkoholkranken Arbeitnehmers