Schlagwort-Archive: Ärztebewertungsportal

Zu den Anforderungen an die Prüfpflichten des Ärztebewertungsportalbetreibers – hier § 305 SGB V

LG Braunschweig, Urteil vom 28.11.2018 – 9 O 2616/17 Der Betreiber eines Ärztebewertungsportals kann im Rahmen der ihm obliegenden Sorgfaltspflichten gehalten sein, von dem Patienten, der die anonyme Bewertung abgegeben hat, zu verlangen, eine Auskunft gem. § 305 SGB V … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zu den Anforderungen an die Prüfpflichten des Ärztebewertungsportalbetreibers – hier § 305 SGB V

Zum Anspruch gegen einen Hostprovider auf Unterlassung einer Veröffentlichung einer negativen Bewertung auf einem Ärzteportal

LG Frankenthal, Urteil vom 18.09.2018 – 6 O 39/18 Zum Anspruch auf Unterlassung einer negativen Bewertung auf einem Ärzteportal Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, es zu unterlassen, die am 26.8.2016 verfasste und unter http://Beklagte.de/a-stadt/zahnaerzte/kieferorthopaeden/dr.-…-Kläger/bewertung/… abrufbare Bewertung samt Bewertung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Anspruch gegen einen Hostprovider auf Unterlassung einer Veröffentlichung einer negativen Bewertung auf einem Ärzteportal

BGH zur Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen eines Arztsuche- und Arztbewertungsportals im Internet (www.jameda.de)

BGH, Urteil vom 20. Februar 2018 – VI ZR 30/17 BGH zur Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen eines Arztsuche- und Arztbewertungsportals im Internet (www.jameda.de) Die Parteien streiten um die Aufnahme der klagenden Ärztin in das Arztbewertungsportal der Beklagten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für BGH zur Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen eines Arztsuche- und Arztbewertungsportals im Internet (www.jameda.de)

Zur Störerhaftung eines Bewertungsportals durch Zu-Eigen-Machen von Äußerungen

BGH, Urteil vom 04.04.2017 – VI ZR 123/16 1. Der Betreiber eines Bewertungsportals haftet für von Dritten in das Portal eingestellte Äußerungen als unmittelbarer Störer, wenn er sich diese Äußerungen zu eigen gemacht hat. Von einem Zu-Eigen-Machen ist dabei dann auszugehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IT-Recht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Störerhaftung eines Bewertungsportals durch Zu-Eigen-Machen von Äußerungen

Zur Zulässigkeit eins Ärztebewertungsportals

Amtsgericht München, Urteil vom 12.10.12 – 158 C 13912/12 Unerwünschte Bewertung Ein Ärztebewertungsportal ist dann zulässig, wenn eine Nachverfolgung im Falle etwaiger beleidigender oder rufschädigender Äußerungen möglich ist. Das Interesse der Öffentlichkeit an der Verfügbarkeit von Daten über medizinische Versorgungsmöglichkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht, Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Zulässigkeit eins Ärztebewertungsportals

Zum Löschungsanspruch negativer Bewertungen in einem Ärztebewertungsportal

LG Kiel, Urteil vom 06.12.2013 – 5 O 372/13 Zweifellos ist durch die streitgegenständliche Notenbewertung das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Klägers betroffen. Die Bewertung bezieht sich auf die berufliche Tätigkeit des Klägers als Arzt und fällt damit in die sogenannte Sozialsphäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Löschungsanspruch negativer Bewertungen in einem Ärztebewertungsportal

Personenbezogene Daten auf einem Ärzte-Bewertungsportal sind nicht rechtswidrig

LG Hamburg, Urteil vom 20.09.2010 – 325 O 111/10 Der wertausfüllungsbedürftige Begriff des „schutzwürdigen Interesses“ in § 29 Abs. 1 Nr. 1 BDSG verlangt grundsätzlich eine Abwägung der Interessen des Betroffenen an dem Schutz seiner Daten und des Stellenwerts, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Personenbezogene Daten auf einem Ärzte-Bewertungsportal sind nicht rechtswidrig

BGH konkretisiert Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals

BGH, Urteil vom 1. März 2016 . VI ZR 34/15 Bundesgerichtshof konkretisiert Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals Der Kläger ist Zahnarzt. Die Beklagte betreibt unter der Internetadresse www.jameda.de ein Portal zur Arztsuche und -bewertung. Dort können Interessierte Informationen über Ärzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arztrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar