Schlagwort-Archive: SCHUFA

Nichtleistung fälliger Zahlungen rechtfertigt Schufa-Eintrag

OLG Frankfurt, Beschluss vom 14.12.2017 – 3 U 141/15 Nach § 28a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BDSG ist die Übermittlung personenbezogener Daten an die SCHUFA zulässig, wenn die geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht worden ist. Eine nachträglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Nichtleistung fälliger Zahlungen rechtfertigt Schufa-Eintrag

Zum Auskunftsanspruch gegenüber eine Auskunftei

LG Berlin, Teilurteil vom 01.11.2011 – 6 O 479/10 Zum Anspruch gegen eine Kreditauskunftei auf Auskunft über deren Kriteren und ihre Gewichtung bei der Ermittlung von Bewertungen Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, dem Kläger einzelfallbezogen und nachvollziehbar in allgemein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Auskunftsanspruch gegenüber eine Auskunftei

Zum Widerruf eines Schufa-Eintrags

OLG Düsseldorf, Urteil vom 12.09.2014 – 16 U 7/14 Eine nicht von den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gedeckte Übermittlung personenbezogener Daten stellt eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts dar, das als sonstiges Recht im Sinne des § 823 Abs. 1 BGB auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Widerruf eines Schufa-Eintrags

Zur Rechtmäßigkeit der Inaussichtstellung einer Meldung an die Schufa

OLG Celle, Urteil vom 19.12.2013 – 13 U 64/13 1. Die Inaussichtstellung einer Datenübermittlung an die Schufa Holding AG kann unzulässig sein, wenn sie keinen gesetzlich vorgesehenen Zweck erfüllt, insbesondere weil der vermeintliche Schuldner die Forderung bereits bestritten hat. 2. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Rechtmäßigkeit der Inaussichtstellung einer Meldung an die Schufa

BGH zum Umfang einer von der SCHUFA zu erteilenden Auskunft

BGH, Urteil vom 28.01.2014 – VI ZR 156/13 Bundesgerichtshof entscheidet über Umfang einer von der SCHUFA zu erteilenden Auskunft Die Klägerin hat gegen die beklagte Wirtschaftsauskunftei SCHUFA einen datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruch geltend gemacht. Die Beklagte sammelt und speichert im Rahmen ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar