Spiegel Online: Beute in Millionenhöhe durch Razzien bei Planenschlitzern sichergestellt

Wie Spiegel Online in diesem Artikel berichtet, konnten die Polizeiermittler aus Deutschland, Rumänien und Frankreich bei Durchsuchungen von ca. 40 Objekten mutmaßlicher Diebe und Hehler in einem kleinen rumänischen Dorf sowie in Gütersloh Diebesgut und Hehlerware – z. B. große Mengen fabrikneuer Laptops, Alkohol und hochwertige Sportschuhe – sicherstellen.

Die „Planenschlitzer“ kommen nachts mit eigenen LKW auf die Autohöfe, parken neben einem vorher ausgespähten LKW und laden die Ware um. Dabei stören sie den Funkkontakt mit sog. Jammern, damit der betroffene LKW-Fahrer keine Hilfe herbeirufen kann.

Auch vor Gewalt wird nicht zurückgeschreckt: In Frankreich sei kürzlich ein Trucker erstochen worden, der sich zur Wehr habe setzen wollen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten, Transportrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.