Schlagwort-Archive: Trinkgeld

Preiswerbung für Kreuzfahrten ohne Einbeziehung des zu zahlenden Serviceentgelts ist wettbewerbswidrig

Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 19. Februar 2014 – 2 U 668/13 Preiswerbung für Kreuzfahrten ohne Einbeziehung des zu zahlenden Serviceentgelts ist wettbewerbswidrig Tenor Die Berufung der Verfügungsbeklagten gegen das Urteil des Landgerichts E. vom 22.7.2013, Az. 1 HKO 101/13, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht, Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Preiswerbung für Kreuzfahrten ohne Einbeziehung des zu zahlenden Serviceentgelts ist wettbewerbswidrig

Arbeitsgericht Gelsenkirchen, Urteil vom 21.01.2014 – 1 Ca 1603/13 Zum Auskunftsanspruch des Arbeitsnehmers gegenüber dem Arbeitgeber über die Höhe vereinnahmter Trinkgelder Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, der Klägerin Auskunft über die Höhe der in den Toilettenanlagen des Centro P … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für

Zum Auskunftsanspruch des Reinigungspersonals über vereinnahmte Trinkgelder gegen Arbeitgeber

LAG Hamm, Beschluss vom 15.04.2014 – 16 Sa 199/14 Zum Auskunftsanspruch des Reinigungspersonals über vereinnahmte Trinkgelder gegen Arbeitgeber Tenor Die Berufung der Beklagten gegen das Teil-Urteil des Arbeitsgerichts Gelsenkirchen vom 21.01.2014 – 1 Ca 1603/13 – wird auf ihre Kosten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Auskunftsanspruch des Reinigungspersonals über vereinnahmte Trinkgelder gegen Arbeitgeber

Trinkgeld steht Bedienungspersonal unmittelbar zu

Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 09.12.2010 – 10 Sa 483/10 Erhält das Bedienungspersonal vom Gast neben dem Rechnungsbetrag freiwillig ein Trinkgeld, so steht ihm dieses unmittelbar zu (vgl. ErfK/ Preis, 11. Aufl., § 611 BGB Rn. 511). Der Arbeitgeber ist deshalb nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Trinkgeld steht Bedienungspersonal unmittelbar zu