Schlagwort-Archive: Reisemangel

Kein Reisemangel bei Lärmbelästigungen durch Schiffstheater bei einer Kreuzfahrt

AG Wiesbaden, Urteil vom :26. März 2015 – 92 C 4334/14 Es liegt kein Reisemangel vor, wenn die Kabine auf dem Kreuzfahrtschiff, die die Kläger gebucht hatten, sich über dem Theater des Schiffes befand, sofern das Maß des Hinnehmbaren nicht überschritten wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kein Reisemangel bei Lärmbelästigungen durch Schiffstheater bei einer Kreuzfahrt

Zur Frage der Haftung des Reiseveranstalters wegen Verletzung durch herabfallendes Hotelwaschbecken

Amtsgericht München, Urteil vom 3.12.13 – 274 C 14644/13 Waschbecken am Boden Der Reiseveranstalter haftet nicht wegen eines Reisemangels, wenn ein ursprünglich ordnungsgemäß angebrachtes Waschbecken aus der Wand bricht und dies nicht vorhersehbar war und die Lockerung nicht erkennbar war. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Frage der Haftung des Reiseveranstalters wegen Verletzung durch herabfallendes Hotelwaschbecken

Zu den Anforderungen an die Darlegung von Reisemängeln

Vergleich des Amtsgerichts München vom 9.12.11 – 271 C 13043/11 Laut und schmutzig… Wird eine Reisepreisminderung wegen Reisemängel geltend gemacht, sind diese im Einzelnen zu schildern. Die Behauptungen „riesige Baustelle“, „katastrophale hygienische Zustände“ reichen dafür nicht aus. Auch die erfolgten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zu den Anforderungen an die Darlegung von Reisemängeln

Ein Reiseunternehmen schuldet keine nicht behinderten Mitreisenden

Amtsgericht München, Urteil vom 1.12.11 – 223 C 17592/11 Die behinderte Mitreisende… Ein Reiseunternehmen schuldet keine nicht behinderten Mitreisenden. Der Umstand, dass manche Menschen eine intensivere Betreuung durch die Reiseleitung erfordern, ist kein Reisemangel. Ein Ehepaar reiste im November 2010 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ein Reiseunternehmen schuldet keine nicht behinderten Mitreisenden

Nichteinhaltung einer Reiseroute kann einen Reisemangel begründen

AG München, Urteil vom 11.4.13 – 222 C 31886/12 Auf hoher See Die Nichteinhaltung einer Reiseroute kann einen Reisemangel begründen. Wird jedoch als Leistungsbeschreibung „Auf See“ angegeben, bedeutet dies nicht zwangsläufig eine bestimmte Sicht auf umliegendes Land. Ein Ehepaar buchte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Nichteinhaltung einer Reiseroute kann einen Reisemangel begründen

Ausfall des Höhepunkts einer Reise kann Minderungsrecht von 20 Prozent begründen

Amtsgericht München, Urteil vom 17.12.13 – 182 C 15953/13 Panamakanal bei Nacht Bei einer siebzehntägigen Schiffsreise kann der Ausfall des Höhepunktes der Reise zu einem Minderungsrecht von 20 Prozent führen, nicht jedoch zu einem Schadensersatz wegen vertaner Urlaubszeit. Der Kläger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ausfall des Höhepunkts einer Reise kann Minderungsrecht von 20 Prozent begründen

Ein Reisemangel, der außerhalb des Einflussbereichs des Reiseveranstalters liegt, berechtigt nicht zur Minderung

Amtsgericht München, Urteil vom 16.1.13 – 132 C 15965/12 Der verunreinigte Badestrand Ein Reisemangel, der außerhalb des Einflussbereichs des Reiseveranstalters liegt, berechtigt nicht zur Minderung. Die spätere Klägerin buchte bei einer Reiseveranstalterin für den Oktober 2011 eine dreiwöchige Pauschalreise in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ein Reisemangel, der außerhalb des Einflussbereichs des Reiseveranstalters liegt, berechtigt nicht zur Minderung

Keine Reisepreisminderung bei einvernehmlicher, vorbehaltloser Leistungsänderung und Mangelkenntnis

AG Köln, Urteil vom 23.09.2013 – 142 C 515/12 Keine Reisepreisminderung bei einvernehmlicher, vorbehaltloser Leistungsänderung und Mangelkenntnis.(Rn.24) (Leitsatz des Gerichts) Tenor Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 391,20 Euro nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Keine Reisepreisminderung bei einvernehmlicher, vorbehaltloser Leistungsänderung und Mangelkenntnis

Zur Haftung eines Bundestagsabgeordneten für Mängel einer verschenkten Reise

Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken, Urteil vom 28.08.2013 – 1 U 97/12 Zur – hier verneinten – Haftung eines Bundestagsabgeordneten für Mängel einer im Rahmen einer Tombola verschenkten Reise. (Rn.14) (Leitsatz des Gerichts) Tenor I. Auf die Berufung des Beklagten zu 2. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Haftung eines Bundestagsabgeordneten für Mängel einer verschenkten Reise

Schwankende Temperaturen in einer Schiffskabine als Reisemangel

OLG Koblenz, Urteil vom 13.06.2012 – 5 U 1501/11 1. Beanstanden die Reisenden einer 42-tägigen Weltreise mit 33-tägiger Schiffskreuzfahrt durch tropische und subtropische Seegebiete wiederholt die Temperaturen in ihrer Kabine, die zwischen 20,5 Grad und 23 Grad schwanken, und lässt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiserecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Schwankende Temperaturen in einer Schiffskabine als Reisemangel