Schlagwort-Archive: freie Fachwerkstätte

Unfallfahrzeuge älter als drei Jahre dürfen für Reparatur auf freie Fachwerkstatt verwiesen werden

Amtsgericht München, Urteil vom 28.9.11 – 322 C 793/11 Die Folgen eines Auffahrunfalls… Bei Fahrzeugen, die älter als drei Jahre sind, darf der Unfallgeschädigte bezüglich der Reparatur grundsätzlich auf eine gleichwertige „freie Fachwerkstatt“ verwiesen werden. Dabei sind ihm vom Unfallverursacher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autorecht, Verkehrsunfallrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Unfallfahrzeuge älter als drei Jahre dürfen für Reparatur auf freie Fachwerkstatt verwiesen werden

Bei Abrechnung auf Gutachtenbasis kein Verweis auf günstigere freie Fachwerkstatt möglich

AG Kerpen, Urteil vom 13.12.2011 – 104 C 294/11 1. Ein Unfallgeschädigter, der auf Gutachtenbasis abrechnet, muss sich vom Schädiger bzw. der hinter diesem stehenden Haftpflichtversicherung nicht darauf erweisen lassen, dass das Fahrzeug preiswerter in einer markenungebundenen (freien) Fachwerkstatt repariert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bei Abrechnung auf Gutachtenbasis kein Verweis auf günstigere freie Fachwerkstatt möglich

Zur Verweisung auf eine freie Fachwerkstatt statt einer markengebundenen Vertragswerkstatt

AG Iserlohn, Urteil vom 17.03.2011 – 41 C 362/10 Zur Verweisung auf eine freie Fachwerkstatt statt einer markengebundenen Vertragswerkstatt Tenor Die Beklagte wird verurteilt, den Kläger von seiner Verbindlichkeit aus der Rechnung des Sachverständigen … vom 31.05.2010 in Höhe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zur Verweisung auf eine freie Fachwerkstatt statt einer markengebundenen Vertragswerkstatt

Zum Verweis auf freie Reparaturfachwerkstatt

AG Bremen, Urteil vom 17.03.2011 – 9 C 153/10 Dass die von der Haftpflichtversicherung des Schädigers empfohlene Fachwerkstatt dem Anspruchsgegner des Versicherers Sonderkonditionen gewährt, ist bei vergleichbarer qualitativer Leistung unerheblich, wenn der von der KfZ-Werkstatt im Einzelfall angebotene Stundenlohn auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Verweis auf freie Reparaturfachwerkstatt

Unfallschädiger darf auf günstigere freie Werkstatt verweisen

LG Frankfurt, Urteil vom 19.01.2011 – 2-16 S 121/10 Unfallschädiger darf auf günstigere freie Werkstatt verweisen Tenor Auf die Berufung der Beklagten wird das am 23.06.2010 verkündete Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Außenstelle Höchst, Az.: 383 C 167/ 10 (43), teilweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsunfallrecht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Unfallschädiger darf auf günstigere freie Werkstatt verweisen

Zum Verweis des Geschädigten auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit

OLG Frankfurt, Urteil vom 30.05.2011 – 1 U 109/10 Nach der nunmehr gefestigten Rechtsprechung, des BGH, der der Senat folgt, kann der Schädiger den Geschädigten unter dem Gesichtspunkt der Schadensminderungspflicht gem. § 254 Abs. 2 BGB auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autorecht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Verweis des Geschädigten auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit

Fiktiver Schadensabrechnung dürfen grundsätzlich Stundenverrechnungsätze von markengebundener Fachwerkstatt zugrundegelegt werden

BGH, Urteil vom 20. Oktober 2009 – VI ZR 53/09 a) Der Geschädigte darf seiner (fiktiven) Schadensberechnung grundsätzlich die üblichen Stundenverrechnungssätze einer markengebundenen Fachwerkstatt zugrunde legen, die ein von ihm eingeschalteter Sachverständiger auf dem allgemeinen regionalen Markt ermittelt hat (Bestätigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autorecht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar