Verkehrsunfallrecht Urteile U

A B D E G H J K M N P Q S T V W Y Z 0…9

Überholvorgang – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftung eines Kraftfahrzeugführers, der einen an einer Fahrbahnengstelle verkehrsbedingt Wartenden überholt
LG Saarbrücken, Urteil vom 13.12.2013 – 13 S 137/13

Überholvorgang – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung zwischen einem zum Überholen ansetzenden und einem rückwärtsrollendem Fahrzeugführer
LG Saarbrücken, Urteil vom 13.06.2014 – 13 S 56/14

Überholvorgang – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung bei Verkehrsunfall infolge eines Überholmanövers
LG Detmold, Urteil vom 07.10.2010 – 12 O 136/08

Überholvorgang – Unfall – Haftungsverteilung
Zum Mitverschulden des eine Fahrzeugkolonne überholenden unfallgeschädigten Motorradfahrers
LG Tübingen, Urteil vom 10.12.2013 – 5 O 80/13

Überholvorgang – Unfall – Haftungsverteilung
Haftungsverteilung bei Kollision eines überholenden mit einem unter Verletzung der Vorfahrt einbiegenden Fahrzeug
OLG Köln, Urteil vom 07.12.2010 – 4 U 9/09

Umsatzsteuer – Erstattungsfähigkeit
Erstattung von Umsatzsteuer bei Ersatzbeschaffung, wenn sie angefallen ist
BGH, Urteil vom 05.02.2013 – VI ZR 363/11

Umsatzsteuer – Erstattungsfähigkeit
Kein Erstattungsanspruch des Geschädigten auf Umsatzsteuer, wenn diese nicht angefallen ist
BGH, Urteil vom 02.07.2013 – VI ZR 351/12

Umsatzsteuer – Erstattungsfähigkeit
Zur Geltendmachung der Umsatzsteuer als ersatzfähigen Unfallschaden
OLG Köln, Urteil vom 29.06.2004 – 9 U 176/03

unabwendbares Ereignis – Steinschalg
Zum unabwendbaren Ereignis bei Beschädigungen durch einen aufwirbelnden Stein
LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 30.03.2017 – 2 S 2191/16

unabwendbares Ereignis – Anforderungen
Zu den Anforderungen an ein unabwendbares Ereignis im Rahmen eines Verkehrsunfalls
LG Münster, Urteil vom 06.05.2008 – 4 O 195/07

Unfall – begriffliche Voraussetzungen
Unfall mit Kfz liegt nur dann vor, wenn sich Gefahr des in Bewegung befindlichen Kfz realisiert hat
AG Rockenhausen, Urteil vom 04.05.2004 – 2 C 162/04

Unfall nicht aufklärbar – Sturz
Hälftige Haftungsverteilung, wenn Verkehrsunfall nicht aufgeklärt werden kann
AG München, Urteil vom 7.12.11 – 322 C 21241/09

Unfall ohne Berührung – Beweislast
Zur Beweislast von gestürztem Radfahrer bei Unfall ohne Berührung mit PKW
OLG Hamm, Urteil vom 02.09.2016 – 9 U 14/16

Unfall ohne Berührung – Schadenszurechnung
Zur Zurechnung eines Unfallschadens bei fehlender Berührung der beteiligten Fahrzeuge
BGH, Urteil vom 22.11.2016 – VI ZR 533/15

Unfallaufnahme – Sturz
Zwischen Unfall und Sturz bei Unfallaufnahme besteht haftungsrechtlicher Zusammenhang
BGH, Urteil vom 26.02.2013 – VI ZR 116/12

unfallbedingter Schaden – Darlegungslast
Zur Darlegungslast des Geschädigten hinsichtlich des unfallbedingten Schadens
LG Essen, Urteil vom 25.07.2012 – 20 O 8/12

Unfallunbeteiligter – Verletzung – Haftung
Haftungsrechtliche Zurechnung der Schädigung eines an einem Verkehrsunfall nicht Beteiligten
OLG Stuttgart, Beschluss vom 07.08.2012 – 13 U 78/12

Unfallentschädigung – Anrechnung
Keine Anrechnung der Unfallentschädigung auf Schadenersatzanspruch für erneuten Unfallschaden
LG Saarbrücken, Urteil vom 02.05.2014 – 13 S 198/13

Unfallersatztarif
BGH zur Schätzung eines Aufschlags zum Normaltarif bei einem sogenannten Unfallersatztarif
BGH, Urteil vom 19.01.2010 – VI ZR 112/09

Unfallschaden, neuer
Bei weiteren Fahrzeugschaden müssen die neuen Schäden genau beschrieben werden
AG München, Urteil vom vom 14.4.11 – 271 C 10327/10

UPE-Aufschlag – Erstattungsfähigkeit
UPE-Aufschlag ist jedenfalls zu ersetzen, wenn er ortsüblich ist
AG Gummersbach, Urteil vom 6. Februar 2007 – 1 C 598/06

UPE-Aufschlag – Erstattungsfähigkeit
UPE-Aufschlag ist erstattungsfähig
AG Gelsenkirchen, Urteil vom 15.11.2007 – 32 C 401/07

Urlaubsentgelt – Erstattung
Zur Berechnung des vom Schädiger zu ersetzenden Urlaubsentgelts
BGH, Urteil vom 13.08.2013 – VI ZR 389/12