Verkehrsunfallrecht Urteile R

A B D E G H J K M N P Q S T V W Y Z 0…9

Radfahrer – Alleinhaftung
Schwerwiegende Sorgaltspflichtverletzung von Radfahrer kann dessen alleinige Haftung für Unfallschaden begründen
AG München, Urteil vom 12.12.12 – 345 C 23506/12

Radfahrer – Bus – Haftungsverteilung
Zum Zurücktreten der Betriebsgefahr eines Busses bei völlig unangepasster Fahrweise eines Radfahrers
OLG Karlsruhe, Urteil vom 20.10.2010 – 13 U 46/10

Radfahrer – Bus – Haftungsverteilung
Zur Mithaftung eines ohne Beleuchtung fahrenden Radfahrers bei Unfall mit einem Bus
OLG Frankfurt, Beschluss vom 07.01.2010 – 22 U 153/09

Radfahrer – Busfahrgast – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung zwischen Radfahrer und einen Linienbus verlassenden Fahrgast
KG, Beschluss vom 15. Januar 2015 – 29 U 18/14

Radfahrer – Fahrbahnüberquerung
Zur Haftung eines Radfahrers beim Überqueren der Fahrbahn vom rechten Radweg aus
Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken, Urteil vom 13.02.2014 – 4 U 59/13

Radfahrer – Fahren auf Gehweg – Unfallhaftung
Zur Haftung Radfahrer wegen Unfall bei rechtwidrigem Fahren auf dem Gehweg
LG Köln, Schiedsgerichtsentscheidung vom 15.12.2012 – 4 O 403/09

Radfahrer – Fahren ohne Licht – Unfallhaftung
Zur überwiegenden Haftung für einen ohne Licht fahrenden Radfahrer auf einer unbeleuchteten Landstraße
OLG achsen-Anhalt, Urteil vom 29.12.2011 – 4 U 65/11

Radfahrer – Fahrzeughalter – Haftungsverteilung
Völliger Haftungsausschluss des Kfz-Halters bei Radfahrerunfällen nur ausnahmsweise
Saarländisches Oberlandesgericht, Urteil vom 04.07.2013 – 4 U 65/1

Radfahrer – Fußgänger – Haftungsverteilung
Zur Sorgfaltspflicht eines Radfahrers beim Überholen von Fußgängern
KG, Beschluss vom 11.08.2010 – 12 U 179/09

Radfahrer – Fußgänger – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung Radfahrer und Fußgänger nach Kollision
OLG Köln, Urteil vom 29.01.2002 – 3 U 117/01

Radfahrer – Fußgänger – Haftungsverteilung
Erwachsener Fußgänger, der blindlings die Fahrbahn betritt, haftet für Kollision mit minderjährigem Radfahrer allein
Saarländisches Oberlandesgericht, Urteil vom 29.11.2011 – 4 U 3/11

Radfahrer – Fußgänger – Haftungsverteilung
Aus Hofeingang tretender Fußgänger muss nicht mit Fahrradfahrer rechnen
OLG Frankfurt, Urteil vom 09.10.2012 – 22 U 10/11

Radfahrer – Kinder
Fahrradfahrer hat sich beim Überholen von Kindern so zu verhalten, dass deren Gefährdung ausgeschlossen ist
LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 05.05.2011 – 8 O 9642/10

Radfahrer – PKW – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung bei Unfall zwischen Radfahrer und PKW
LG Berlin, Urteil vom 22.08.2007 – 58 S 79/07

Radfahrer – PKW – Haftungsverteilung
Volle Haftung bei Unfall zwischen Radfahrerin und bevorrechtigtem Kfz-Führer
OLG Oldenburg, Urteil vom 31.7.2014 – 1 U 19/14

Radfahrer – LKW – Haftungsverteilung
Zur alleinigen Haftung eines Radfahrers bei Fahrbahnüberquerung vor einem herannahenden Lkw
OLG Koblenz, Beschluss vom 28.04.2011 – 12 U 500/10

Radfahrer – Mitverschulden
Hälftiges Mitverschulden des geschädigten Radfahrers wegen Nichtbenutzung eines Radweges
OLG Frankfurt, Urteil vom 28.10.2011 – 24 U 134/11

Radfahrer – Radfahrer – Haftungsverteilung
Keine Haftung des überholenden Radfahrers bei unvermitteltem Abbiegen des vorausfahrenden Radfahrers
OLG München, Urteil vom 24.04.2013 – 10 U 3820/12

Radfahrer – Radfahrer – Haftungsverteilung
Kein Schadenersatzanspruch, wenn Schuldfrage für Fahrradzusammenstoß nicht aufklärbar
OLG Frankfurt am Main, 06.12.2017 – 13 U 230/16

Radfahrer – Radfahrer – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung bei Unfall zweier verkehrswidrig fahrender Radfahrer
OLG Hamm, Urteil vom 6. Juni 2014 – 26 U 60/13

Radfahrer – Richtungsänderung, unvermittelte – Alleinhaftung
Unvermittelte Richtungsänderung von Radfahrer kann seine Alleinhaftung für Unfallschaden rechtfertigen
LG Frankenthal, Urteil vom 24.11.2010 – 2 S 193/10

Radweg – Benutzung
Unbenutzbare Radwege müssen nicht benutzt werden
OLG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 08.12.2011 – 1 U 74/11

Radwegblockierung – Unfall – Haftungsverteilung
Haftungsquote beim Blockieren des Radwegs
LG Oldenburg (Oldenburg), Urteil vom 07.03.2017 – 16 S 516/16

Radweg, linker – Benutzung
Zur Zulässigkeit der Benutzung eines links der Fahrbahn befindlichen Radweges
BGH, Urteil vom 29.10.1996 – VI ZR 310/95

Rad-/Gehweg – Benutzung
Zur Rücksichtnahme bei Nutzung eines Rad-/Gehweges durch Fußgänger und Radfahrer
OLG Düsseldorf, Urteil vom 12.07.2011 – 1 U 242/10

Rechtsanwaltskosten – Erstattungsfähigkeit
Zur Erstattungsfähigkeit von Rechtsanwaltskosten bei Verzug des Haftpflichtversicherers mit der Schadensregulierung
BGH, Urteil vm 13.12.2011 – VI ZR 274/10

Rechtsanwaltskosten – Erstattungsfähigkeit
Zur Frage, ob der Unfallgeschädigte Erstattung von Rechtsanwaltskosten verlangen kann
BGH, Urteil vom 08.05.2012 – VI ZR 196/11

Rechtsfahrgebot
Rechtsfahrgebot lässt Inanspruchnahme der Gegenfahrbahn nicht zu, wenn Gefährdung des Gegenverkehrs möglich ist
BGH, Urteil vom 09.07.1996 – VI ZR 299/95

Rechtsfahrgebot – Verstoß – Haftung
Haftung bei einem Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot
OLG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 05.08.2010 – 2 U 5/10

Regreßverzicht
Verzicht eines Fahrzeugversicherers gegenüber Haftpflichtversicherer auf Regreßnahme wirkt auch zugunsten des Schädigers
BGH, Urteil vom 25.05.1993 – VI ZR 272/92

Reifenplatzer – Unfallhaftung
Zur Unfallhaftung des Fahrers nach einem Reifenplatzer
OLG Celle, Urteil vom 02.12.2004 – 14 U 54/04

Reißverschlussverfahren – Verhalten
Zum Verhalten des Fahrzeugführers im Reißverschlussverfahren
KG, Urteil vom 11.10.2010 – 12 U 148/09

Reparatur
Hinweis des Schädigers auf günstigere Reparaturmöglichkeit kann noch im Prozess erfolgen
BGH, Urteil vom 14.05.2013 – VI ZR 320/12

Reparatur – freie Werkstatt
Unfallschädiger darf auf günstigere freie Werkstatt verweisen
LG Frankfurt, Urteil vom 19.01.2011 – 2-16 S 121/10

Reparatur – günstigere Möglichkeit
Zur Verweisung des unfallgeschädigten Fahrzeugführer auf gleichwertige günstigere Reparaturmöglichkeit
LG Saarbrücken, Urteil vom 24.09.2010 – 13 S 216/09

Reparatur – Nacherfüllung – Erfüllungsort
Bei Kfz-Reparaturen ist die Nacherfüllung grundsätzlich an dem Ort durchzuführen, wo sich die Werkstatt befindet
LG Saarbrücken, Urteil vom 20.09.2013 – 13 S 77/13

Reparaturkosten – Selbstvornahme – Erstattungsfähigkeit
Zum Reparaturkostenersatz bei Eigenreparatur durch Werkstattinhaber
Saarländisches Oberlandesgericht, Urteil vom 16.05.2013 – 4 U 324/11

Reparaturkosten – Erstattungsfähigkeit
Reparaturkosten erstattungsfähig, wenn sie entgegen der Annahme des Sachverständigen Wiederbeschaffungswert nicht übersteigen und Reparatur fachgerecht ist
BGH, Urteil vom 14.12.2010 – VI ZR 231/09

Restwert – Anrechnung
Anrechnung des Restwertes im Totalschadensfall bei Weiterbenutzung des unfallbeschädigten Fahrzeugs
BGH, Urteil vom 06.03.2007 – VI ZR 120/06

Rettungshubschrauber
Haftung des Unfallverursachers für Schäden eines anderen Fahrzeugs durch den Einsatz des Rettungshubschraubers?
OLG München, Urteil vom 09.08.2013 – 10 U 427/13

Richtgeschwindigkeit
In der Regel keine Unabwendbarkeit eines Unfalls bei Überschreiten der Richtgeschwindigkeit
OLG Nürnberg, Urteil vom 09.09.2010 – 13 U 712/10

Rotlichtverstoß – Augenblicksversagen – Haftung
Zur Haftungsfreistellung des Fahrzeugmieters bei Rotlichtmissachtung und Augenblicksversagen
OLG Koblenz, Urteil vom 28.10.2010 – 2 U 1021/09

Rotlichtverstoß – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung bei Unfall infolge Rotlichtverstoß
OLG München, Urteil vom 09.05.2014 – 10 U 3652/13

Rücksichtnahmegebot
Zur Grundregel des Straßenverkehrs über das Vorsichts- und Rücksichtnahmegebot auf nichtöffentlichen Flächen
OLG Karlsruhe, Urteil vom 23.05.2012 – 1 U 8/12

Rücksichtnahmegebot
Zum Rücksichtnahmegebot gegenüber älteren Verkehrsteilnehmern
BGH, Urteil vom 19.04.1994 – VI ZR 219/93

Rückwärtsausparken – Unfall – Haftungsverteilung
Zu den Voraussetzungen des Anscheinsbeweises beim wechselseitigen Rückwärtsausparken auf Parkplätzen
LG Saarbrücken, Urteil vom 19.07.2013 – 13 S 61/13

Rückwärtsausparken – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftung eines Fahrzeugfahrers bei Rückwärtsfahren gegen einen stehenden Personenkraftwagen, der ihn zuparkt
AG Neuss, Urteil vom 08.04.2009 – 78 C 5745/08

Rückwärtsausparken – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftung des auf einem Kundenparkplatz rückwärts ausparkenden Unfallbeteiligten
Saarländisches Oberlandesgericht, Urteil vom 09.10.2014 – 4 U 46/14

Rückwärtsfahren – Unfall – Anscheinsbeweis
Zum Anscheinsbeweis bei Unfall mit rückwärts fahrendem Fahrzeug
BGH, Urteil vom 26. 1. 2016 – VI ZR 179/15

Rückwärtsfahren – Unfall – Haftungsverteilung
Zur Haftungsverteilung bei Kollision zwischen rückwärtsfahrendem Radlader und PKW auf öffentlich zugänglichem Betriebsgelände
KG Berlin, Urteil vom 12.02.2004 – 12 U 258/02