Archiv der Kategorie: Berufsrecht Urteile

Beweislast für anwaltliche Beratungsfehler liegt beim Mandanten

TweetOLG Düsseldorf, Urteil vom 26. Februar 2009 – I-24 U 101/08 Beweislast für anwaltliche Beratungsfehler liegt beim Mandanten Tenor Auf die Berufung der Beklagten wird das am 10. April 2008 ver-kündete Urteil der 10. Zivilkammer des Landgerichts Möncheng-ladbach teilweise abgeändert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Beweislast für anwaltliche Beratungsfehler liegt beim Mandanten

Versuchter Prozessbetrug durch Klageerhebung im Namen eines Toten

TweetAGH Celle, Urteil vom 25. Januar 2016 – AGH 11/15 (I 14) Versuchter Prozessbetrug durch Klageerhebung im Namen eines Toten Tenor Die Berufung wird mit der Maßgabe verworfen, dass gegen den Rechtsanwalt eine Geldbuße in Höhe von 1.000,00 € verhängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Versuchter Prozessbetrug durch Klageerhebung im Namen eines Toten

Zur Pflicht des Rechtsanwalt, seine Handakten herauszugeben

TweetAnwaltsgerichtshof NRW, Urteil vom  29.05.2015 – 1 AGH 1/15 Das anwaltliche Berufsrecht verpflichtet einen Rechtsanwalt, nach der Beendigung eines Mandats die von ihm geführten Handakten herauszugeben, wenn der Mandant diese zur weiteren Verfolgung seiner Rechtsangelegenheiten benötigt und die dem Anwalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur Pflicht des Rechtsanwalt, seine Handakten herauszugeben

Zur anwaltlichen Kontrollpflicht des Spamordners des E-Mail-Accounts der Kanzlei

TweetLG Bonn, Urteil vom 10.01.2014 – 15 O 189/13 1. Ein Rechtsanwalt verletzt seine Pflichten aus dem Mandatsvertrag dann, wenn er seinen Spam-Filter nicht täglich kontrolliert, wenn er seine Mailadresse für den geschäftlichen Verkehr eröffnet hat.(Rn.59) 2. Ein Rechtsanwalt ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zur anwaltlichen Kontrollpflicht des Spamordners des E-Mail-Accounts der Kanzlei

BGH zur notariellen Hinweispflicht wegen Vorleistungspflicht des Käufer bezgl. noch nicht festgesetzter Erschliessungskosten

TweetBGH, Urteil vom 17. Januar 2008 – III ZR 136/07 Beurkundet der Notar einen Bauträgervertrag, in dem der Veräußerer die Erschließungs- und Anschlusskosten übernimmt und in dem – ungeachtet des Umstands, dass diese von der Gemeinde noch nicht festgesetzt worden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

BGH zur Hinweispflicht des Notars bei Stammkapitalerhöhung durch Sacheinlagen

TweetBGH, Beschluß vom 02. Oktober 2007 – III ZR 13/07 Der Notar hat, wenn eine Erhöhung des Stammkapitals einer GmbH mit Sacheinlagen erfolgen soll und Anlass zu Zweifeln an einer richtigen Bewer-tung der Sacheinlagen besteht, auf die Gefahr einer Differenzhaftung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht Urteile | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar