Arztrecht

Airflow-Verfahren – zahnärztliche Tätigkeit
Die Zahnreinigung im Airflow-Verfahren stellt eine zahnärztliche Tätigkeit dar
AG Nürtingen, Urteil vom 17.03.2011 – 16 Cs 115 Js 93733/08

Akteneinsicht – Patientenakte
Zum Einsichtsrecht des Patienten in die persönlichen Aufzeichnungen eines Psychotherapeuten
LG Bremen, Teil-Urteil vom 25.07.2008 – 3 O 2011/07

apallisches Syndrom – Behandlungsfehler – Schmerzensgeld
Zum Schmerzensgeld wegen apallischem Syndrom bei Kind durch ärztlichen Behandlungsfehler
KG, Urteil vom 16.02.2012 – 20 U 157/10

Arthroskopie – Haftung
Zur Haftung des Orthopäden im Zusammenhang mit der Durchführung einer Arthroskopie
OLG Hamm, Urteil vom 3. Mai 2001 – 27 U 189/00

Arthroskopie – Haftung
Zur Haftung des Orthopäden im Zusammenhang mit der Durchführung einer Arthroskopie
OLG Düsseldorf, Urteil 17. März 2005 – I-8 U 56/04

Arzneimittelrecht – Schadenersatz – Darlegungslast
Zur Beweis- und Darlegungslast bei Inanspruchnahme des Arzneimittelherstellers wegen Gesundheitsbeeinträchtigung
BGH, Urteil vom 26.03.2013 – VI ZR 109/12

Arzneimittelrecht – Auskunftsanspruch
Zum Auskunftsanspruch gegen den Arzneimittelhersteller
BGH, Urteil vom 12.05.2015 – VI ZR 63/14

Arzthaftungsprozess – Darlegungslast
Zur Darlegungs- und Beweislast im Arzthaftungsprozess
Oberlandesgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 06.06.2012 – 1 W 25/12

Arzthaftungsprozess – Darlegungslast
Patient ist für Führung von Arzthaftungsprozess nicht verpflichtet, sich medizinisches Fachwissen anzueignen
BGH, Beschluss vom 1. März 2016 – VI ZR 49/15

Arztrechnung – Prüfungspflicht
Zur Prüfungspflicht eines privat Krankenversicherten hinsichtlich des Inhaltes von Arztrechnungen
AG München, Urteil vom 04.07.13 – 282 C 28161/12

Arzttermin – Stornierung
Kein Honoraranspruch des Arztes wegen Stornierung eines Arzttermins durch den Partienten
AG Diepholz, Urteil vom 26.06.2011 – 2 C 92/11

Arzttermin – Stornierung
Patient darf Arzttermin jederzeit stornieren, ohne Arzthonorar schuldetAG Bremen, Urteil vom 09.02.2012 – 9 C 0566/11

Ärztebewertungsportal – Betreiber – Pflichten
BGH konkretisiert Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals
BGH, Urteil vom 1. März 2016 . VI ZR 34/15

Ärztebewertungsportal – negative Bewertung – Löschungsanspruch
Zum Löschungsanspruch negativer Bewertungen in einem Ärztebewertungsportal
LG Kiel, Urteil vom 06.12.2013 – 5 O 372/13

Ärztebewertungsportal -personenbezogene Angaben
Personenbezogene Daten auf einem Ärzte-Bewertungsportal sind nicht rechtswidrig
LG Hamburg, Urteil vom 20.09.2010 – 325 O 111/10

Ärztebewertungsportal – Zulässigkeit
Zur Zulässigkeit eins Ärztebewertungsportals
Amtsgericht München, Urteil vom 12.10.12 – 158 C 13912/12

ärztliche Beratung, mangelhafte – Mitverschulden Patient
Bei mangelhafter ärztlicher Beratung kann ein Mitverschulden des Patienten nur in Ausnahmefällen angenommen werden.
BGH, Urteil vom 17.12.1996 – VI ZR 133/95

ärztliche Maßnahme – Unterlassen – Behandlungsfehler
Zur Frage, wann das Unterlassen einer ärztlichen Maßnahme einen Behandlungsfehler darstellt
BGH, Beschluss vom 22. 12. 2015 – VI ZR 67/15

ärztliche Pflichtverletzung – Beweislast
Fehlende Überzeugung des Gerichts über ärztliche Pflichtverletzung geht zu Lasten des Anspruchstellers
OLG München, Urteil vom 24.05.2012 – 1 U 3634/11

Aufklärungsgespräch
Ausgefüllter und unterzeichneter Aufklärungsbogen ist Indiz für ärztliches Aufklärungsgespräch
OLG München, Urteil vom 13.06.2013 – 1 U 4904/09

Aufklärungsgespräch
BGH zum Umfang und Zeitpunkt der Risikoaufklärung vor diagnostischen Eingriffen (hier: Myelographie).
BGH, Urteil vom 04.04.1995 – VI ZR 95/94

Aufklärungsgespräch
Zur Reichweite der Verantwortlichkeit des nur aufklärenden ArztesBGH, Urteil vom 21.10.2014 – VI ZR 14/14

Aufklärungsgespräch – Einwilligungsformular, unterzeichnetes
Unterzeichnetes Einwilligungsformular ist sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht Indiz für den Inhalt des ärztlichen Aufklärungsgespräches
BGH, Urteil vom 28.01.2014 – VI ZR 143/13

Aufkärungsgespräch – Medizinstudent
Zur Zulässigkeit der Übertragung der ärztlichen Aufklärung auf einen Medizinstudenten im praktischen Jahr
OLG Karlsruhe, Urteil vom 29.01.2014 – 7 U 163/12

Aufklärungspflicht – dauerhafte Lähmung
Zur ärztlichen Aufklärungspflicht bei einem Eingriff hinsichtlich des Risikos einer dauerhaften Lähmung
BGH, Urteil vom 11.10.2016 – VI ZR 462/15

Augenlasern – Aufklärungspflicht
Zur Aufklärungspflicht des eine Laseroperation durchführenden Arztes
OLG München, Urteil vom 17.11.2011 – 1 U 4499/07

Augenlasern – Aufklärungspflicht
Zum Umfang der ärztlichen Aufklärung bei einer Augenlaseroperation
LG Bochum, Urteil vom 24.07.2013 – 6 O 252/12

Augenlasern – Aufklärunspflicht
Anforderungen an die ärztliche Risikoaufklärung bei relativ indizierten oder kosmetischen Eingriffen (hier: Augenlasern)
OLG Köln, Urteil vom 12.08.2009 – 5 U 47/09

Augenlasern – Aufklärungspflicht – Blendempfindlichkeit
Zur ärztlichen Aufklärungspflicht hinsichtlich Risiko der Blendempfindlichkeit nach Augenlasern
OLG Köln, Beschluss vom 10.02.2010 – 5 U 120/09

Augenlasern, fehlerhaftes – Haftung
Zur Arzthaftung wegen fehlerhafter Augenlaserung
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 21.02.2014 – 26 U 28/13

Augenlasern, fehlerhaftes – Schmerzensgeld
Zur Haftung auf Schmerzensgeld wegen fehlerhaft durchgeführter Laseroperation am Auge
LG Osnabrück, Urteil vom 25.07.2012 – 2 O 1615/10

Bandscheibenoperation, nicht gerechtfertigte – Schmerzensgeld
Zum Schmerzensgeld für nicht gerechtfertigte Bandscheibenersatzoperation
Oberlandesgerichts Hamm, Urteil vom 29.09.2014 – 3 U 54/14

Befunderhebungsfehler – Diagnoseirrtum – Abgrenzung
Zur Abgrenzung eines Diagnoseirrtums von einem Befunderhebungsfehler
BGH, Urteil vom 26.01.2016 – VI ZR 146/14

Befunderhebungsfehler – Haftung
Zum Umfang der ärztlichen Haftung für einen Befunderhebungsfehler
BGH, Urteil vom 02.07.2013 – VI ZR 554/12

Befunderhebungsfehler – Haftung
Zur Arzthaftung aufgrund eines ärztlichen Befunderhebungsfehlers
BGH, Urteil vom 05.11.2013 – VI ZR 527/12

Befunderhebungsfehler – Haftung
Zur Vornahme einer Schönheitsoperation bei Verdacht auf eine psychische Störung
BGH, Urteil vom 15.12.2015 – VI ZR 557/15

Behandlungsalternativen – Aufklärung
Anforderungen an die Aufklärung über Behandlungsalternativen bei lumbaler Spinalkanaleinengung
Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 19.06.2012 – 4 U 797/09

Behandlungsalternativen – Aufklärung
Arzt ist nur verpflichtet, über sogenannte echte Behandlungsalternativen aufzuklären
OLG München, Beschluss vom 20.04.2012 – 1 U 4430/11

Behandlungsalternativen – Aufklärungspflicht
Zur Aufklärungspflicht des Arztes hinsichtlich bestehender Behandlungsalternativen
OLG Koblenz, Urteil vom 20.06.2012 – 5 U 1450/11

Behandlungsalternativen – Aufklärungspflicht
Zur ärztlichen Aufklärungspflicht hinsichtlich Behandlungsalternativen
BGH, Urteil vom 21.11.1995 – VI ZR 329/94

Behandlungsfehler – apallisches Syndrom – Schmerzensgeld
Zum Schmerzensgeld wegen apallischem Syndrom bei Kind durch ärztlichen Behandlungsfehler
KG, Urteil vom 16.02.2012 – 20 U 157/10

Behandlungsfehler – Ellenbogentrümmerfraktur – Osteosynthese, instabile
Zum Schmerzensgeldanspruch wegen fehlerhafter Behandlung einer Ellenbogentrümmerfraktur infolge instabiler Osteosynthese
OLG München, Urteil vom 16.02.2012 – 1 U 1030/11

Behandlungsfehler – Gesundheitsschaden, schicksalhafter – Haftung
Zur Arzthaftung bei einem teils schicksalhaft, teils behandlungsfehlerhaft verursachten Gesundheitsschaden
BGH, Urteil vom 20. Mai 2014 – VI ZR 187/13

Behandlungsfehler – Haftung
Erstbehandelnder Arzt haftet grundsätzlich auch für Behandlungsfehler des zweitbehandelnden Arztes
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 15.11.2016 – 26 U 37/14

Behandlungsfehler – Operation
Zur Arzthaftung wegen Vergessen eines Bauchtuchs im Operationsgebiet
OLG München, Urteil vom 22.08.2013 – 1 U 3971/12

Behandlungsfehler – Operation, überlange
Behandlungsfehler durch überlange Operationsdauer (elf Stunden)
OLG Frankfurt am Main, 03.05.2016 – 8 U 224/12

Behandlungsfehler – Verhütungsimplantatation
Zur Arzthaftung bei Behandlungsfehler bei Implantation eines Verhütungsimplantats
LG Heidelberg, Urteil vom 01.08.2012 – 4 O 79/07

Behandlungsfehler, grober – Beweislastumkehr
Fehlender Kenntnisstand von möglichen Fehlerfolgen spricht nicht gegen Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler
BGH, Urteil vom 19.06.2012 – VI ZR 77/11

Behandlungsfehler, grober – Wunddesinfektion
Verwendung von Flächendesinfektionsmittel statt Wundesinfektionsmittel ist grober Behandlungsfehler
OLG Köln, Urteil vom 27.06.2012 – 5 U 38/10

Behandlungsmaßnahme, erforderliche – Behandlungssituation
Zu den erforderlichen Maßnahmen eines Arztes in der jeweiligen Behandlungssituation
BGH, Urteil vom 24.02.2015 – VI ZR 106/13

Behandlungsmaßnahme, unterlassene
Zur Arzthaftung für unterlassene Behandlungsmaßnahme, die zum Behandlungszeitpunkt aber auch nicht Facharztstandard war
OLG München, Urteil vom 02.02.2012 – 1 U 5333/10

Besenreiser – Behandlung, Komplikation bei – Haftung
Zur Haftung bei Komplikationen nach der ärztlichen Behandlung sog. Besenreiser
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 13.05.2016 – 26 U 187/15

Beweiswürdigung, tatrichterliche – revisionrechtliche Überprüfung
BGH zur revisionsrechtlichen Überprüfung der tatrichterlichen Beweiswürdigung in einem Arzthaftungsprozess
BGH, Urteil vom 16.04.2013 – VI ZR 44/12

Brustoperation, kosmetische – Aufklärungspflicht
Zur Reichweite der Aufklärungspflicht vor einer kosmetischen Brustoperation
OLG München, Urteil vom 22.04.2010 – 1 U 3807/09

Brustoperation, kosmetische – Schmerzensgeld
Kein Schadensersatz nach kosmetischer Brustoperation bei ordnungsgemäßer Aufklärung und Durchführung
LG Osnabrück, Urteil vom 07.09.2005 – 2 O 1303/03

Chefarztbehandlung – Vertretung
BGH über die Zulässigkeit der Vertretung bei sogenannter Chefarztbehandlung
BGH, Urteil vom 20. Dezember 2007 – III ZR 144/07

Darlegungslast – Patient
Zur Darlegungslast des Patienten bei Geltendmachung von Schadenersatz
Oberlandesgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 06.06.2012 – 1 W 25/12

Diagnoseirrtum – Befunderhebungsfehler – Abgrenzung
Zur Abgrenzung eines Diagnoseirrtums von einem Befunderhebungsfehler
BGH, Urteil vom 26.01.2016 – VI ZR 146/14

Diagnosefehler – Begriff
BGH zum Begriff des Diagnosefehlers
BGH, Urteil vom 8. Juli 2003 – VI ZR 304/02

Eigenbluttherapie – Dokumentationspflicht
BGH zu Dokumentationspflichten bei Injektionen eines homöopathischen Eigenblutprodukts
Publiziert am 10. April 2016 von raskwar
BGH, Urteil vom 17.01.2012 – VI ZR 336/10

Erste Hilfe durch Arzt – Haftungsprivileg
Auch Arzt kommt Haftungsprivileg zugute, wenn er als Privatperson Erste Hilfe leistet
OLG München, Urteil vom 06.04.2006 – 1 U 4142/05

Extraktion, nicht erforderliche – Haftung
Zur zahnärztlichen Haftung bei nicht indizierter Extraktion von Zähnen
Landgericht Bielefeld, Urteil vom 10.07.2007 – 4 O 291/06

Faltenunterspritzen – Hyaluronsäure
Faltenunterspritzen mit hyarulonsäurehaltige Präparate ist erlaubnispflichtige Ausübung der Heilkunde
OLG Karlsruhe, Urteil vom 17.02.2012 – 4 U 197/11

Filmaufnahmen, versteckte – Fernsehteam
Zur Rechtmäßigkeit heimlicher Videoaufnahmen durch einen Fernsehsender in einer Arztpraxis
Oberlandesgericht Düsseldorf, Urteil vom 08.03.2010 – I-20 U 188/09

Filmaufnahmen, versteckte – Persönlichkeitsrecht – Fernsehteam
Zur Persönlichkeitsrechtverletzung durch heimliche Videoaufnahmen in Arztpraxis durch Filmteam
OLG Düsseldorf, Urteil vom 26.10.2011 – 15 U 101/11

Frauenarzt – Fotografien, heimliche – Haftung
Zur Haftung eines Frauenarztes wegen heimlicher Erstellung von Bildaufnahmen von Patientinnen
OLG Zweibrücken, Urteil vom 21.02.2013 – 4 U 123/12

Geburtsschaden – Haftung
Zur Arzthaftung bei einem Geburtsschaden
BGH, Urteil vom 07.02.2012 – VI ZR 63/11/

Gehirnblutung, nicht erkannte – Haftung
Krankenhaus haftet für nicht erkannte Blutung im Gehirn
OLG Hamm, Urteil vom 09.11.2012 – I-26 U 142/09

Gemeinschaftspraxis – Haftung der Partner
Betreiben einer Gemeinschaftspraxis begründet eine gesamtschuldnerische Haftung der Partner
OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.11.2011 – 8 U 1/08

Goldener Standard – Missachtung – Haftung
Zur Arzthaftung bei Missachtung des Golden Standards gegen den Willen des Patienten
OLG Hamm, Urteil vom 25.02.2014 – 26 U 157/12

Heilpraktikervertrag – Einrede des nichterfüllten Vertrages
Zur Erhebung der Einrede des nicht erfüllten Vertrages gegenüber Heilpraktiker
OLG Koblenz, Urteil vom 26.02.2007- 12 U 1433/04

HWS-Distorsion – Darlegungsumfang
Zu den Anforderungen an die Darlegung einer HWS-Distorsion
Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil vom 02.04.2009 – 7 U 76/08

Impfung – Aufklärungspflicht
Zur ärztlichen Aufklärungspflicht bei der Routineimpfung eines Kleinkindes
OLG Koblenz, Urteil vom 09.10.2013 – 5 U 746/13

Infektion – Krankenhaushygiene, mangelhafte
Zum Schmerzensgeld für Infektion durch mangelnde Krankenhaushygiene
OLG Hamm, Urteil vom 08.11.2013 – 26 U 62/12

Injektion – Infektion – Haftung
Zur Arzthaftung für Infektion nach Injektion
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 12.11.2013 – 26 U 107/11

Injektionsnadel – Verletzung – Haftung
Krankenhausträger haftet für Verletzung von Reinigungspersonal durch Injektionsnadel
OLG Hamm, Urteil vom 02.12.2002 – 6 U 179/01

Insemination – Auskunftspflicht
Zur Auskunftspflicht des behandelnden Arztes bei Kindeszeugung durch heterologe Insemination
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 06.02.2013 – I-14 U 7/12

Intensivstation – Personalmangel – Haftung
Zur Haftung des Klinikbetreibers wegen fehlendem Personal auf Intensivstation
OLG München, Urteil vom 15.12.2011 – 1 U 1913/10

Karzinom – Behandlungsmöglichkeit, alternative – Aufklärung
Notwendigkeit der Aufklärung über alternative Strahlentherapie bei Karzinom
OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 18.12.2014 – 15 U 20/14

Knieprothese – Implantantion
Behauptete Behandlungsfehler bei Implantation einer Knieprothese
OLG München, Beschluss vom 22.11.2012 – 1 U 2422/12

Krankenhaus – Verkehrssicherungspflicht
Zur Verkehrssicherungspflicht eines Krankenhauses hinsichtlich der Gefahr eines Sturzes
OLG Koblenz, Beschluss vom 11.08.2014 – 5 U 788/14

Krankenhaushygiene, mangelhafte – Infektion
Zum Schmerzensgeld für Infektion durch mangelnde Krankenhaushygiene
OLG Hamm, Urteil vom 08.11.2013 – 26 U 62/12

Krankentransport – Verletzung – Haftung
Krankenhaus haftet für Schaden infolge Verletzung des Patienten beim Krankentransport
OLG Hamm, Urteil vom 1. Februar 2006 – 3 U 182/05

Kündigung, fristlose – Chefarzt
Zur fristlosen Kündigung eines Chefarztes wegen wiederholter Honorarberechnung ohne persönliche Leistungserbringung
LAG Niedersachsen, Urteil vom 17.04.2013 – 2 Sa 179/12

künstliche Befruchtung – Auskunftspflicht
Zur Auskunftspflicht des behandelnden Arztes bei Kindeszeugung durch heterologe Insemination
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 06.02.2013 – I-14 U 7/12

Laboruntersuchungsvertrag – Abschluss – Vertretungsmacht
Zur Vertretungsmacht bei Abschluss eines Laboruntersuchungsvertrages
LG Dortmund, Urteil vom 19.10.2006 – 4 S 62/02

Laseroperation – Aufklärungspflicht
Zur Aufklärungspflicht des eine Laseroperation durchführenden Arztes
OLG München, Urteil vom 17.11.2011 – 1 U 4499/07

Laseroperation – Aufklärungspflicht – Blendempfindlichkeit
Zur ärztlichen Aufklärungspflicht hinsichtlich Risiko der Blendempfindlichkeit nach Augenlasern
OLG Köln, Beschluss vom 10.02.2010 – 5 U 120/09

Laseroperation – Schmerzensgeld
Zur Haftung auf Schmerzensgeld wegen fehlerhaft durchgeführter Laseroperation am Auge
LG Osnabrück, Urteil vom 25.07.2012 – 2 O 1615/10

Laseroperation, fehlerhaftee – Haftung
Zur Arzthaftung wegen fehlerhafter Augenlaserung
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 21.02.2014 – 26 U 28/13

Mammographie – unterlassene Empfehlung – Haftung
Zur Arzthaftung wegen unterlassener Empfehlung zu Mammographie
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 12.08.2013 – 3 U 57/13

Mandeloperation – Aufklärung
Zum Umfang der ärztlichen Aufklärungspflicht vor einer Mandeloperation
OLG Hamm, Urteil vom 26.07.2011 – 26 U 97/08

Mängelgewährleistung – Prothese
Zur Mängelbeseitigung bei Zahnarztleistungen
Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 28.02.2007 – 7 U 224/06

nicht indizierte Entscheidung – objektive Zurechnung
Nicht indizierte Entscheidung eines Arztes lässt nicht stets den objektiven Zurechnungszusammenhang entfallen
OLG Hamm, Urteil vom 03.12.2013 – 9 U 69/13

Niederlassungspflicht
Für die Ausübung der Heilkunde ist eine Niederlassung erforderlich
AG München, Urteil vom 13.2.13 – 132 C 20532/11

Notdienst – Anforderungen
Zu den Anforderungen an einen Arzt der Allgemeinmedizin, der für den Notdienst eingeteilt ist
BGH, Urteil vom 02.12.1997 – VI ZR 386/96

Obhutspflicht
Zur Obhutspflicht des Arztes für vom Patienten nach Aufforderung abgelegte Sachen
LG Bonn, Urteil vom 11.01.2013 – 10 O 90/12

Operation – Aufklärungsgespräch
Aufklärung des Patienten vor der Tür des Operationssaals erfolgt zu spät
BGH, Urteil vom 14.06.1994 – VI ZR 178/93

OP-Nachbehandlung – stationäre Behandlung
Bei fehlender häuslicher Nachbetreuung nach OP kann Arzt auf stationäre Behandlung bestehen
Amtsgericht München, Urteil vom 21.7.11 – 275 C 9085/11

OP-Termin-Stornierung – Schadenersatz
Schadenersatz bei Absage eines OP-Termins?
Amtsgericht München, Urteil vom 28.01.2016 – 213 C 27099/15

OP-Termin-Stornierung – Schadenersatz
Keine Schadenersatzpflicht von Patienten, der OP-Termin absagt
AG Diepholz, Urteil vom 26.06.2011 – 2 C 92/11

Operation – Aufklärungspflicht
Zum Umfang der Aufklärung des Patienten vor einer Operation
OLG Karlsruhe, Urteil vom 12.12.2012 – 7 U 176/11

Operation, rechtswidrige – Beweislast
Zur Beweislast bei einer Gesundheitsbeschädigung durch eine mangels wirksamer Einwilligung rechtswidrig ausgeführte Operation
BGH, Urteil vom 22.03.2016 – VI ZR 467/14

Patientenakte – Akteneinsicht
Zum Einsichtsrecht des Patienten in die persönlichen Aufzeichnungen eines Psychotherapeuten
LG Bremen, Teil-Urteil vom 25.07.2008 – 3 O 2011/07

Patientenaufklärung
Ausgefüllter und unterzeichneter Aufklärungsbogen ist Indiz für ärztliches Aufklärungsgespräch
OLG München, Urteil vom 13.06.2013 – 1 U 4904/09

Patientenbilder – Veröffentlichung, unterlaubte – Schmerzensgeld
Zum Schmerzensgeldanspruch wegen ungenehmigter Veröffentlichung von Patientenbildern
OLG Bamberg, Urteil vom 10.04.2013 – 3 U 282/12

Patientenunfall – Haftung
Zur Haftung eines Physiotherapeuten für Patientenunfall in seiner Praxis
LG Düsseldorf, Urteil vom 08.03.2012 – 3 O 255/11

Persönlichkeitsrecht – Videoaufnahmen, heimliche – Fernsehteam
Zur Persönlichkeitsrechtverletzung durch heimliche Videoaufnahmen in Arztpraxis durch Filmteam
OLG Düsseldorf, Urteil vom 26.10.2011 – 15 U 101/11

Produkthaftung – Austauschoperation – Kosten
Zur Herstellerhaftung für Kosten einer Austauschoperation wegen implantierten mangelhaftem Cardioverter-Defibrillators
BGH, Urteil vom 09.06.2015 – VI ZR 327/12

Prothese – Mängelgewährleistung
Zur Mängelbeseitigung bei Zahnarztleistungen
Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 28.02.2007 – 7 U 224/06

Provisorium – Haftung
Zur Arzthaftung bei zu früh eingebrachten Langzeitprovisorien
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 06.06.2014 – 26 U 14/13

Querschnittslähmung nach Bandscheiben-OP – Beweiswürdigung
BGH zur revisionsrechtlichen Überprüfung der tatrichterlichen Beweiswürdigung in einem Arzthaftungsprozess
BGH, Urteil vom 16.04.2013 – VI ZR 44/12

Schönheitsoperation – Aufklärungspflicht
https://rabüro.de/zum-umfang-der-aerztlichen-aufklaerungspflicht-bei-einer-schoenheitsoperation-hier-wangenfettanhebung-und-unterlidkorrektur/
OLG München, Urteil vom 09.06.2011 – 1 U 5076/10 Hei, 1 U 5076/10

Schönheitsoperation – Aufklärungspflicht
Zur Reichweite der Aufklärungspflicht vor einer kosmetischen Brustoperation
OLG München, Urteil vom 22.04.2010 – 1 U 3807/09

Schönheitsoperation – Befunderhebungsfehler – Haftung
Zur Arzthaftung aufgrund eines ärztlichen Befunderhebungsfehlers
BGH, Urteil vom 05.11.2013 – VI ZR 527/12

Schönheitsoperation – Misserfolg
Misserfolg ist kein Behandlungsfehler
Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 25. Januar 2012 – 4 U 103/10

Schönheitsoperation – Schmerzensgeld
Kein Schadensersatz nach kosmetischer Brustoperation bei ordnungsgemäßer Aufklärung und Durchführung
LG Osnabrück, Urteil vom 07.09.2005 – 2 O 1303/03

Schulter – Funktionsverlust – Haftung
Zur Arzthaftung für Funktionsverlust einer Schulter
OLG Hamm, Urteil vom 01.07.2014 – 26 U 4/13

Schwangerschaft – Nichtverlegung
Nichtverlegung einer Schwangeren in Perinatalzentrum kann grob fehlerhaft sein
OLG Oldenburg (Oldenburg), Urteil vom 06.02.2008 – 5 U 30/07

Schwangerschaftsabbruch, fehlgeschlagene – Haftung
Zur Haftung des Arztes wegen eines fehlgeschlagenen Schwangerschaftsabbruchs
BGH, Urteil vom 28.03.1995 – VI ZR 356/93

selbständiges Beweisverfahren – Arzthaftungsprozess
Zum selbstständigen Beweisverfahren in einer Arzthaftungssache
Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 12.06.2009 – 16 W 65/09

selbständiges Beweisverfahren – Arzthaftungsprozess
Auch in Arzthaftungssachen ist ein selbständiges Beweisverfahren zulässig
OLG Koblenz, Beschluss vom 14.12.2001 – 5 W 822/01

Suizidversuch – Arzthaftung
Zur Arzthaftung wegen Suizidversuch in Psychiatrie
OLG München, Urteil vom 13.01.2011 – 1 U 4927/09

Terminabsage – Honoraranspruch
Zum Honoraranspruch des Zahnarztes nach kurzfristiger Terminabsage durch den Patienten
OLG Stuttgart, Urteil vom 17.04.2007 – 1 U 154/06

Terminstornierung – Operation – Schadenersatz
Schadenersatz bei Absage eines OP-Termins?
Amtsgericht München, Urteil vom 28.01.2016 – 213 C 27099/15

Terminstornierung – Operation – Schadenersatz
Keine Schadenersatzpflicht von Patienten, der OP-Termin absagt
AG Diepholz, Urteil vom 26.06.2011 – 2 C 92/11

Tierarzt – Behandlungsfehler, grober
Zur Beweislastumkehr bei grobem tierärztlichen Behandlungsfehler
BGH, Urteil vom 10.05.2016 – VI ZR 247/15

Untersuchung – Weigerung des Patienten
Zur Beachtlichkeit der Weigerung des Patienten, sich untersuchen zu lassen, in einem späteren Haftpflichtprozess
BGH, Urteil vom 24.06.1997 – VI ZR 94/96

Vergütungsanspruch – Wegfall
Vergütungsanspruch des Arztes entfällt nur bei völlig unbrauchbarer Behandlung
OLG München, Beschluss vom 10.06.2010 – 1 U 2376/10

Verhütungsimplantatation – Behandlungsfehler
Zur Arzthaftung bei Behandlungsfehler bei Implantation eines Verhütungsimplantats
LG Heidelberg, Urteil vom 01.08.2012 – 4 O 79/07

Verjährung – deliktische Ansprüche
Zur Verjährung deliktischer Ansprüche im Arzthaftungsprozess
Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 05.06.2012 – 4 U 159/11

Verjährung – Schadenersatzansprüche
Zur Verjährung von Schadensersatzansprüchen gegen einen Arzt
Oberlandesgericht Koblenz, Beschluss vom 24.02.2015 – 5 U 1320/14

Verkehrssicherungspflicht – Krankenhaus
Zur Verkehrssicherungspflicht eines Krankenhauses hinsichtlich der Gefahr eines Sturzes
OLG Koblenz, Beschluss vom 11.08.2014 – 5 U 788/14

Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
Voraussetzungen eines Vertrags mit Schutzwirkung für Dritte (hier: Vertrag mit Tierarzt)
OLG Karlsruhe, Urteil vom 14.08.2013 – 7 U 63/13

voll beherrschbares Risiko – Darlegungslast
Zur Darlegungslast und Beweiserleichterung des Patienten zum voll beherrschbaren Risiko
Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil vom 29.08.2014 – 4 U 21/13

Vorsorgeuntersuchung – Erinnerung
Keine Pflicht des Arztes zur Erinnerung an eine zeitlich näher bestimmte Vorsorgeuntersuchung bei nicht sicher bösartigem Befund
OLG Koblenz, Urteil vom 24.06.2010 – 5 U 186/10

Wahlarztvertrag – Pflichten
Zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Wahlarztvertrag
OLG Oldenburg (Oldenburg), Urteil vom 14.12.2011 – 5 U 183/11

Weisheitszahn – Extraktion
Zur Aufklärungspflicht des Zahnarzt über Risiken der Extraktion eines Weisheitszahnes und Alternativen hierzu
BGH, Urteil vom 09.11.1993 – VI ZR 248/92

Werbung, irreführende – Kernspinresonanztherapie
Zur Irreführung bei Bewerbung der Kernspinresonanztherapie durch einen Arzt
Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil vom 28.04.2015 – 6 U 6/14

Wettbewerbsverstoß – Zahnreinigung zum Festpreis
Wettbewerbsverstoß durch Angebot von Zahnreinigungs- und Bleachingleistungen zum Festpreis
Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 21.07.2016 – 6 U 136/15

Zahnarzt – Behandlung vor Kostenübernahme – Haftung
Zur Haftung des Zahnarztes bei Implantatbehandlung vor Zusage der Kostenübernahme durch Privatversicherer
Oberlandesgericht Köln, Urteil vom 23.03.2005 – 5 U 144/04

Zahnarzt – Heil- und Kostenplan – Gestaltung
Zur Gestaltung des Heil- und Kostenplans eines Zahnarztes
OLG Koblenz, Urteil vom 22.02.2012 – 5 U 707/10

Zahnarzt – Honorar
BGH zum Verlust des Vergütungsanspruch des Zahnarztes wegen Behandlungsfehler
BGH , Urteil vom 29.03.2011 – VI ZR 133/10

Zahnarzt – Honorarforderung – Abtretung
BGH zur Wirksamkeit einer formularmäßig erklärten Abtretung zahnärztlicher Honorarforderung
BGH, Urteil vom 10.10.2013 – III ZR 325/12

Zahnarzt – Langzeitprovisorium – Haftung
Zur Arzthaftung bei zu früh eingebrachten Langzeitprovisorien
Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 06.06.2014 – 26 U 14/13

Zahnarzt – Schlechtleistung – Haftungsvoraussetzungen
Zu den Voraussetzungen der Haftung eines Zahnarztes wegen Schlechtleistung
OLG Koblenz, Urteil vom 10.10.2012 – 5 U 1505/11

Zahnziehen, nicht erforderliches – Haftung
Zur zahnärztlichen Haftung bei nicht indizierter Extraktion von Zähnen
Landgericht Bielefeld, Urteil vom 10.07.2007 – 4 O 291/06

Zweieingriff, fehlerhafter
Zur Haftung des fehlerhaft erstbehandelnden Arztes für die Folgen eines fehlerhaften Zweiteingriffs
BGH, Urteil vom 22.05.2012 – VI ZR 157/11