Reiserecht Urteile

Badeverbot – Reisemangel
Badeverbot wegen der Gefahr von Haiangriffen ist kein Reisemangel
Amtsgericht München, Urteil vom 14.12.12 – 242 C 16069/12

Einfuhrbestimmungen – Hinweispflicht
Reiseveranstalter muss auf strenge Einfuhrbestimmungen des Urlaubslandes für Medikamente hinweisen
Landgericht Berlin, Urteil vom 10. Oktober 2011 – 38 O 43/11

Einkaufmöglichkeit, fehlende – Reisemangel
Fehlende angemessene Einkaufsmöglichkeit am Urlaubsort kann Reisemangel darstellen
Amtsgericht München, Urteil vom 21.2.13 – 244 C 15777/12

Fährverbindung – Pauschalreise
Eine Fährverbindung ist in der Regel keine Pauschalreise, auch wenn neben der Fahrzeugmitnahme eine Kabine gebucht wird
Amtsgericht München, Urteil vom 30.06.2016 – 213 C 3921/16

Flugbuchung – Internet – Opt-In-Erfordernis
„Opt-in“-Erfordernis für die Bestellung fakultativer Zusatzleistungen bei Flugbuchungen im Internet
OLG Frankfurt, Urteil vom 09.10.2014 – 6 U 148/13

Flugbuchung – Telefon – Kontrollpflicht
Zur Kontrollpflicht bei Flugbuchung per Telefon
Amtsgericht München, Urteil vom 12.4.13 – 233 C 1004/13

Flugzeiten, geänderte – Hinweispflicht
Reiseunternehmen ist nicht verpflichtet, mit separatem Schreiben auf geänderte Flugzeiten hinzuweisen
Amtsgericht München, Urteil vom 03.05.13 – 281 C 3666/13

Hotelwaschbecken, herunterfallendes – Verletzung – Haftung
Zur Frage der Haftung des Reiseveranstalters wegen Verletzung durch herabfallendes Hotelwaschbecken
Amtsgericht München, Urteil vom 3.12.13 – 274 C 14644/13

Rechtsanwaltskosten – Erstattung
Keine Erstattung von Rechtsanwaltskosten für die Geltendmachung von Reisemängeln
Amtsgericht München, Urteil vom 10.4.14 – 261 C 2135/14

Reise, verschenkte – Reisemangel – Haftung Bundestagsabgeordneter
Zur Haftung eines Bundestagsabgeordneten für Mängel einer verschenkten Reise
Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken, Urteil vom 28.08.2013 – 1 U 97/12

Reisegepäck – Verlust – Anzeigepflicht
Zur Anzeigepflicht des Fluggastes bei Verlust von Teilen seines Reisegepäcks
OLG Frankfurt, Beschluss vom 25.06.2012 – 16 U 66/12

Reisehöhepunkt – Ausfall – Reisemangel
Ausfall des Höhepunkts einer Reise kann Minderungsrecht von 20 Prozent begründen
Amtsgericht München, Urteil vom 17.12.13 – 182 C 15953/13

Reisekrankenversicherung – unerwartete Krankheit
BGH zur Auslegung des Begriffs „Unerwartetheit einer Krankheit“ in einer Reisekrankenversicherung
BGH, Beschluss vom 21.09.2011 – IV ZR 227/09

Reiseportalbetreiber – Haftung
Keine Haftung des Reiseportalbetreibers für Verwechslung des Zielortes durch den Reisenden bei Buchung eines Fernfluges
LG München I, Urteil vom 17.06.2008 – 34 O 1300/08

Reisemangel – Anzeige
Anzeige Reisemangel erforderlich, auch wenn Reiseveranstalter Kenntnis hat?
BGH, Urteil vom 19. 7. 2016 – X ZR 123/15

Reisemangel – Darlegung
Zu den Anforderungen an die Darlegung von Reisemängeln
Vergleich des Amtsgerichts München vom 9.12.11 – 271 C 13043/11

Reisemangel – Einflussbereich, fehlender – Haftung
Ein Reisemangel, der außerhalb des Einflussbereichs des Reiseveranstalters liegt, berechtigt nicht zur Minderung
Amtsgericht München, Urteil vom 16.1.13 – 132 C 15965/12

Reisemangel – Kenntnis – Reisepreisminderung
Keine Reisepreisminderung bei einvernehmlicher, vorbehaltloser Leistungsänderung und Mangelkenntnis
AG Köln, Urteil vom 23.09.2013 – 142 C 515/12

Reisemangel – Meldung
Meldung von Reisemängeln bei der Hotelrezeption ist nicht ausreichend
AG München, Urteil vom 12.4.13 – 264 C 25862/11

Reisender – Behinderung
Ein Reiseunternehmen schuldet keine nicht behinderten Mitreisenden
Amtsgericht München, Urteil vom 1.12.11 – 223 C 17592/11

Reisepreis – Anzahlungspflicht
Anzahlungspflicht von 40% des Reisepreises in den AGB des Reiseveranstalters rechtswidrig
OLG Dresden, Urteil vom 21.06.2012 – 8 U 1900/11

Reiseroute – Nichteinhaltung – Reisemangel
Nichteinhaltung einer Reiseroute kann einen Reisemangel begründen
AG München, Urteil vom 11.4.13 – 222 C 31886/12

Reiseveranstalter – Verkehrssicherungspflicht
Zur Verkehrssicherungspflicht des Reiseveranstalters
OLG Koblenz, Urteil vom 01.12.2011 – 2 U 1104/10

Salmonellenerkrankung – Ursächlichkeit – Nachweis
Zum Nachweis der auf Kreuzfahrtschiff zu sich genommene Nahrung als Ursache für Salmonellenerkrankung
AG Rostock, Urteil vom 12.07.2013 – 47 C 402/12

Schiffskabine – Temperaturen, schwankende – Reisemangel
Schwankende Temperaturen in einer Schiffskabine als Reisemangel
OLG Koblenz, Urteil vom 13.06.2012 – 5 U 1501/11

Schiffstheater – Lärm – Reisemangel
Kein Reisemangel bei Lärmbelästigungen durch Schiffstheater bei einer Kreuzfahrt
AG Wiesbaden, Urteil vom :26. März 2015 – 92 C 4334/14

Sturz Reisender – Fußmatte – Haftung
Keine Haftung des Reiseveranstalters wegen Sturzes des Reisenden über Schmutzmatte
OLG Bamberg, Urteil vom 15.01.2013 – 5 U 36/12

Sturz Reisender – Gehbehinderung, starke – Haftung
Zur Haftung des Reiseveranstalters für Sturz eines stark Gehbehinderten während Seereise
OLG Koblenz, Beschluss vom 15.12.2011 – 10 U 146/11

Sturz Reisender – Kamel – Haftung
Zur Haftung des Reiseveranstalters bei Sturz eines Urlaubers von Kamel
OLG Koblenz, Urteil vom 04.11.2013 – 12 U 1296/12

Sturz Reisender – Swimmingpool
Zur Frage der Haftung des Reiseveranstalters wegen Verletzung durch rutschige Fliesen im Bereich des Swimmingpools
AG Baden-Baden, Urteil vom 22.12.2004 – 16 C 162/04

Sturz Reisender – Swimmingpool
Keine Haftung des Reiseveranstalters für Sturz am Schwimmbecken auf nassen Fliesen
Amtsgericht München, Urteil vom 15.4.14 – 182 C 1465/14

Sturz Reisender – Swimmingpool
Es gehört zum Lebensrisiko, im Bereich eines Schwimmbeckens auf Nässe auszurutschen und zu stürzen
OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 09.01.2014 – 16 U 43/13

Sturz Reisender – Toilettenanlage
Zur Haftung wegen Sturz im Eingangsbereich der Toilettenanlage eines Kreuzfahrtschiffes
OLG Frankfurt am Main, 28.04.2014 – 16 U 226/13

Sturz Reisender – Whirlpool – Haftung
Zur Haftung des Reiseveranstalters für Nässe und Scherben am Rand eines Whirlpoo.s
OLG Rostock, Urteil vom 11.02.2011 – 5 U 40/10

Terrogefahr – Rücktritt
Allgemein bekannte Terrorgefahr rechtfertigt in der Regel nicht einen Reiserücktritt wegen höherer Gewalt
Amtsgericht München, Urteil vom 12.08.2015 – 231 C 9637/15

Umzug – Reisepreisminderung
Umzug in ein anderes Hotel während einer Urlaubsreise berechtigt zur Minderung
Amtsgericht München, Urteil vom vom 26.1.11 – 171 C 25962/10

unerwartete Krankheit – Reisekrankenversicherung
BGH zur Auslegung des Begriffs „Unerwartetheit einer Krankheit“ in einer Reisekrankenversicherung
BGH, Beschluss vom 21.09.2011 – IV ZR 227/09

Viruserkrankung – Reisemangel
Viruserkrankung als Reisemangel
AG München, Urteil vom 12.05.15 – 283 C 9/15

Vulkanaschewolke – Flugausfall – Haftung
Keine Haftung des Reiseveranstalters für Flugausfälle wegen einer Vulkanaschewolke
Amtsgericht München, Urteil vom 18.8.11 – 222 C 10835/11

Wasserversorgung, unzureichende – Reisemangel
Reisender hat in durchschnittlicher Hotelunterkunft Anspruch auf ausreichende Wasserversorgung
LG Frankfurt, Urteil vom 16.07.2009 – 2-24 S 16/09, 2/24 S 16/09